10 Gadgets für die perfekte Velotour im Sommer

Mittwoch 6. Juni 2018

Author: Katja Bleibler

Praktikantin Social Media & Kommunikation

Die Sommerferien stehen vor der Tür und somit geht auch für viele die Planung für eine Velotour los. Egal ob mehrtägig oder doch nur eine kurze Tour, wir stellen dir hier 10 Gadgets für die perfekte Sommertour vor.

Die Temperaturen steigen und damit auch die Lust eine Velotour zu unternehmen. Damit du nicht von Sonne und Hitze gebremst wirst, haben wir dir 10 Gadgets zusammengestellt, die deinen Velosommer noch schöner machen:

 

1: EVZERO PATH PRIZM TRAIL Sportbrille von OAKLEY: Die PRIZM Trail Sportbrille lässt dich dank erhöhtem Kontrast Hindernisse wie Steine und Wurzeln schneller erkennen. Dank dem extrem leichten Rahmen von nur 22 Gramm werden jegliche Druckstellen eliminiert und die Brille sitzt garantiert sicher.

2: HOOKABIKE Bike-Tragsystem von PUSH COMPONENTS: Wenn deine Tour über steiniges Gelände führt, wo dein Bike auch mal getragen werden muss, ist das HOOKABIKE Bike-Tragsystem ein guter Helfer. Dank einer Platte, die an den Trägern des Rucksacks befestigt wird, ist eine ideale Lastenverteilung ohne Verrutschen garantiert und du hast die Hände frei.

3: RANDONNEUR Rack und TAILRIDER Gpäckträgertasche von ARKEL: Anders als bei herkömmlichen Gepäckträgern, die an der Sattelstütze befestigt werden, tragen die Sattelstreben das Gewicht. Die Sattelstützenklemme dient lediglich zur Abstützung. Somit ist der Gepäckträger auch für Carbonsattelsützen geeignet. Die passende Gepäckträgertasche TAILRIDER wird mittels vier robusten Klettverschlüssen befestigt und ist dank zahlreichen Fächern vielseitig einsetzbar.

 

 

4: IDRO GEL SOLAR Kurzfinger-Handschuh von ROECKL: Der Handschuh mit integrierter Gel-Polsterung dämpft Vibrationen und beugt Überlastungsbeschwerden vor. Da das Material nahtlose Bräune zulässt, sollte aber unbedingt die Sonnencreme nicht vergessen werden.

5: SMARTPHONE CASE von VELO PLUS SWISS DESIGN: Smartphones bis zu einer Grösse von 6″ (iPhone 7 Plus/8 Plus/X) passen in das stylische Smartphone Case rein und sitzen dank einem Klettverschluss sicher. Das bedienbare Sichtfenster auf der Vorderseite und eine Klarsichtfolie auf der Rückseite lassen eine vollumfängliche Bedienung des Handy zu und du kannst sogar Fotos aus dem Case schiessen.

6: ROYAL HYDRO + Bike-Shopper von ANDERSEN: Der Shopper von ANDERSEN bietet mit einer 56 Liter Tasche genügend Raum für einen grösseren Einkaufsbummel. Das integrierte Kühlfach sorgt auch bei hohen Temperaturen für kühle Getränke. Und wenn du die Tasche abmontierst, kannst du auf der Ladefläche problemlos zwei Getränke-Harasse transportieren.

 

 

7: SH-SD5 Velo-Sandalen von SHIMANO: Die luftige Sandale ist der ideale Begleiter für eine sommerliche Velotour. Die verstärkte Sohle bietet eine gute Kraftübertragung und sorgt dank EVA-Zwischensohle für Komfort beim Fahren und Gehen.

8: DREAM LITE Kunstfaserschlafsack von DEUTER: Trotz geringem Gewicht hält dich der DREAM LITE Schlafsack warm. Er ist der perfekte Sommerschlafsack für laue Nächte in einer Hütte oder im Zelt. Das schnell trocknende Soft-Nylon-Gewebe ist feuchtigkeitsunempfindlich und gibt die vom Körper abgegebene Feuchtigkeit direkt weiter.

9: CERAMICOOL Damen-Funktionssinglet von ODLO: Das Shirt mit integrierter Kühlung. In die Fasern eingearbeitete Mikropartikel aus Keramik sorgen für einen extra Kühleffekt. Ausserdem sorgen eingearbeitete Netzeinsätze für eine zusätzliche Ventilation. Da der Stoff eine natürliche antibakterielle Eigenschaft hat, nimmt das Shirt keine unangenehmen Gerüche an.

 

10: FINALE VISOR von UVEX: Mit 20 Öffnungen ist der FINALE VISOR der wohl best belüftete Helm auf dem Markt. So bewahrst du auch bei sportlichem Tempo einen kühlen Kopf. Das integrierte Rücklicht kann im Stand- oder Blinkmodus betrieben werden oder bei Nichtgebrauch einfach herausgeschoben werden. Unter dem Visier kann eine nicht zu grosse Sehbrille getragen werden.

Last but not least: Die Fussball-WM steht vor der Tür. Wenn du Farbe bekennen willst, ist der Sattelbezug „Hopp Schwiiz“ genau das Richtige für dich. Zeige dass dein Fussball-Herz an der WM für die Schweiz schlägt!

Wir wünschen eine gute Velotour und vergiss die Sonnencreme nicht!

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 6. Juni 2018 um 14:36 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

2 Kommentare über “10 Gadgets für die perfekte Velotour im Sommer”

  1. Piazza Alessandro schrieb:

    Hoi zäme
    Ja ich bin Rennradfahrer und auch auf dem Mountain-Bike unterwegs und ja, dass ich das gut finde.
    Aber…. Wenn ich all diese Velowege sehe, die schon bestehen und viel Geld gekostet haben und sehr , sehr gefährlich sind, bin ich DAGEGEN.
    Ich finde es Haarsträubend wie Geld vernichtet wird in Velowege die man nicht gebrauchen kann.
    Oder wie gesagt Gefährlich sind. Und wenn man dann aus eigener Sicherheit aufs Trottoir geht eine Busse riskiert.
    Meine Meinung: Man soll die Radwege SICHER machen, indem man auf den Strassen wieder Platz fürs Velo schafft.
    1.Breitere Radstreifen:
    Für mich das wichtigste. Wenn ich Platz habe und auch das Auto, fühl ich mich sicher und der Autofahrer ärgert sich weniger.
    Und vor allem die Kinder und Jugendlichen MÜSSEN sich anpassen und aufpassen im Strassenverkehr. So lernen sie viel besser sich im Strassenverkehr zu verhalten. Nicht so wie viele Stadt -Velofahrer, es gibt ja so viele Voll -Idio… in den Städten wie Zürich. da fehlen mir die Worte…. und solche will ich auf keinem Fall unterstützen!!
    Mit dem Handy am Ohr bei Rot über die Kreuzung die sind lebensmüde…
    Velowege werden auch oft von Fussgänger, Kindern,Jugendlichen, Hunde, Kinderwagen Wanderer und Sonstige, die nichts hören, benutzt und da ist es schon schwierig als Rennradfahrer.
    und zu aller letzt kommen noch die E-Velo.
    Denen ist es scheis… egal wer auf dem Radweg ist, die fahren ihre 40 km/h durch egal was da kommt…. und wenn wir auf die Strasse weichen, werden wir weg gehupt, knapp überholt oder…..

    Ich finde es wichtig das der Autofahrer merkt das es uns gibt und das wir, wie auch er Platz auf der Strasse hat. Ist wie gesagt am wichtigsten.

    Natürlich schätze ich schöne Radwege, weit weg von der Strasse den Wind im Gesicht und die Sonne die wärmt. Niemand behindern zügig fahren Leistung bringen und und und was halt im Radsport schön ist.
    Man kommt auf einen Radweg der Schweiz und plötzlich auf Schotter, am Rhein oder sonst irgendwo…noch schlimmer, man soll die Hauptstrasse mehrmals queren auf die andere Seite??? was soll das, was wollt ihr damit bezwecken????
    Solche Radwege unterstütze ich nicht.
    Fazit:
    Ich bin voll fürs Velo aber weis nicht ob ich das unterstützen kann.
    Vielleicht könnt ihr mich mit euren Ideen überzeugen.
    Gerne könnt ihr mich kontaktieren.
    Piazza Alessandro

  2. Katja Bleibler schrieb:

    Hoi Piazza,
    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Leider weiss ich nicht genau, auf welches Thema du dich beziehst. Willst du den Bundesbeschluss Velo ansprechen? Oder Bikeable.ch?
    Herzlicher Gruss, Katja von Veloplus

Kommentar schreiben