WINGLIGHTS: Die Veloblinker von CYCL

Mittwoch 22. März 2017

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Dein sicherer Begleiter im Strassenverkehr: Die Veloblinker WINLIGHTS von CYCL! Alleine in der Schweiz gab es im letzten Jahr über 4’000 Unfälle mit Velofahrern. Einer der Gründe ist das nicht oder zu späte Wahrnehmen eines Velofahrers auf der Strasse. Diese Unfälle kommen besonders oft in der Abenddämmerung zustande, da der Autofahrer den Velofahrer nicht sehen kann. (Ikenna Ezeafulukwe)

Die neuen Veloblinker von CYCL sind die perfekten Begleiter für die Strasse. Die leicht montierbaren Blinker haben den gleichen Sinn und Zweck wie die Blinker an einem Auto. Mit den Blinkern wird man auf der Strasse auch in der Dunkelheit wahrgenommen und mindert somit das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden. Dank der langen Akkulaufzeit von ca. 20 Stunden und der 360° Sichtbarkeit wirst du sowohl am Tag wie auch in der Nacht gesehen.

So Funktioniert’s

Die Blinker sind sehr einfach zu bedienen und benötigen keinen grossen Montageaufwand. Sie werden direkt auf das Lenker Ende geschraubt. Mit nur einem Knopfdruck auf das äussere Ende beginnt das orange LED-Licht zu blinken. Zum Ausschalten muss nur wieder auf den Knopf gedrückt werden oder man wartet ganz einfach 45 Sekunden ab, bis sich die Blinker von alleine ausschalten.

Facts

Mit den WINGLIGHTS von CYCL wird man auf den Strassen ernst genommen und  man fällt bei einem Richtungswechsel mehr auf als mit einem einfachen Handzeichen. Das LED-Licht bietet eine 360° Sichtbarkeit. Dank den CR2032 Batterien halten die Blinker ungefähr 20 Stunden. Der Batteriewechsel ist in wenigen Schritten einfach gemacht und 4 Batterien sind im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht der Blinker liegt bei rund 100 Gramm.

Die WINGLIGHTS sind ab sofort bei uns in den Läden und Online erhältlich! Mehr zu den Blinker erfährst du im nachfolgenden Video von Uolf Grass (Produktmanager Licht).

Achtung: Blinker können nur an geraden oder ganz leicht gebogenen Lenkern montiert werden.

 

Montageanleitung für Spiegel und Blinker

Ein hilfsbereiter Veloplus-Kunde hat uns eine kurze Anleitung für die Montage von Spiegel und Blinker gesendet.

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 22. März 2017 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein, Gadgets, News, Produkte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

20 Kommentare über “WINGLIGHTS: Die Veloblinker von CYCL”

  1. Hans Schäfer schrieb:

    Eine gute Sache, doch leider kann ich diese Blinker bei mir nicht montieren, da ich auf der linken Seite am Lenker schon einen Rückspiegel angebracht habe, der meine Sicherheit ebenfalls wesentlich erhöht.

    Mit freundlichen Grüssen
    Hans Schäfer

  2. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Hans, vielen Dank für deinen Kommentar. Es gibt bei den meisten Spiegelmodellen eine alternative Vorrichtung für die Montage, sodass sowohl Blinker wie auch Spiegel am Lenker befestig werden können. Falls du weitere Informationen dazu wünscht, einfach melden. Gruss, Kathrin von Veloplus

  3. Christoph Guggisberg schrieb:

    Hallo Kathrin, ich möchte die Frage von Hans aufgreifen und mich erkundigen, was es da für Lösungen gibt…?

    Merci viu Mau u Gruess us Bärn 🙂

  4. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Christoph, In den Blogbeitrag integriert findest du nun eine kurze Anleitung. Falls du genauere Infos benötigst, kannst du gerne unseren Kundendienst kontaktieren oder bei uns in den Läden vorbeikommen. Danke und Gruss, Kathrin von Veloplus

  5. Gerry schrieb:

    das Teil sollte den Strom vom Nabendynamo beziehen, damit wäre die Handhabung viel einfacher.

  6. Nico schrieb:

    Gibt’s die auch fürs Rennvelo?

  7. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Nico, vielen Dank für deinen Kommentar. Wie im Video erwähnt, können die Blinker nur an geraden oder leicht gebogenen Lenkern montiert werden. Dies aus dem Grund, dass die Blinker auf der Aussenseite des Velos angebracht werden sollen, um die Sichtbarkeit optimal zu gewährleisten. Danke für dein Verständnis und Gruss, Kathrin von Veloplus

  8. Stephan schrieb:

    Hallo Kathrin, was ich mich etwas frage, wenn ich das Video anschaue: Die Blinker sind nur aufgesteckt, können also ganz leicht vom Lenker gezogen werden, ohne Werkzeug. So werden diese Blinker doch schon am ersten Tag geklaut und jedes Mal wegnehmen beim Abstellen des Velos finde ich auch nicht so prickelnd.

  9. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Stephan, vielen Dank für deine Anfrage. Die Blinker sind im ausgeschaltet Zustand eher unscheinbar und für einen allfälligen Langfinger daher nicht offensichtlich. Unser Produktmanager für Licht hat die Blinker seit mehreren Wochen montiert und stellt sein Velo tagtäglich am Bahnhof ab, geklaut wurden die beiden Lichter nicht. Weiter prüfen wir aktuell die magnetische Version der Blinker. Diese können mit einem einfach Handgriff vom Lenker gezogen werden und würden das Abnehmen vereinfachen. Danke für dein Verständnis und Gruss, Kathrin von Veloplus

  10. Fritz Gugerli schrieb:

    Ersetzen diese Blinker das Handzeichen?

  11. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hoi Fritz, nein das Handzeichen ist weiterhin richtig und wichtig! Die Blinker dienen als zusätzliches Sicherheitselement beim Abbiegen.

  12. Bruno schrieb:

    Die Veloblinker finde ich eine sehr gute Sache, nur habe ich bedenken bezüglich Totalschaden nach einem umgestürzten Velo. Die Lenkerenden, wo sie montiert werden müssen, sind diesbezüglich ja besonders gefährdet. Ich spreche aus Erfahrung und weiss wie es mit den Rückblickspiegeln geht. Wenn diese gut eingestellt sind, dass sie nach einem Schlag auf den Boden nachgeben und nur neu justiert werden müssen, hat man Glück!
    Diesbezügliche Tests würden mich sehr interessieren! Ich war und bin noch aushilfsweise Leiter einer grossen Senioren-Velogruppe Pro Senectute, wo jegliche Sicherheitsverbesserungen äusserst willkommen sind.

  13. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Bruno, vielen Dank für deinen Hinweis. Klar ist es so, dass sich die Blinker an einer sehr exponierten Stelle befinden, dies soll ja auch so sein, um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Im Falle eines Sturzes kann es daher sein, dass die Blinker in Mitleidenschaft gezogen werden. Wir wünschen dir und der ganzen Senioren-Velogruppe sichere Fahrten! Danke und Gruss, Kathrin von Veloplus

  14. Martin schrieb:

    Das nenne ich mal eine innovative Erfindung. Schade, dass das Teil an meinem Tacoma-Lenker nicht montiert werden kann. LG Martin

  15. Andreas schrieb:

    Wie sieht es mit der Starssenzulassung aus?
    Sieht der sich von hinten nähernde Autofahrer die Blinker?
    Im Fall eines Unfall gelten die Blinker gleichwertig wie ein Handzeichen?

  16. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Andreas, Danke für deinen Kommentar. Die Blinker sind seit Anfang Jahr offiziell zugelassen am Velo. Sind die Blinker in Betrieb, darf das Velo jedoch kein weiteres blinkendes Element haben. Wichtig ist in diesem Zusammenhang noch, dass die Blinker das Handzeichen NICHT ersetzten, diese dienen lediglich als zusätzliches Sicherheitselement. Danke und Gruss, Kathrin von Veloplus

  17. Dani schrieb:

    „Diese Unfälle kommen besonders oft in der Abenddämmerung zustande, da der Autofahrer den Velofahrer nicht sehen kann.“
    Die „Begründung“ im zweiten Teil des Satzes in einem „Veloblog“ zu lesen tut schon ein wenig weh.

  18. Martin schrieb:

    Leider habe ich Hörnchen ( original KTM )da kannst du diese Blinker vergessen. Ich glaube auch dass die so schnell weg sind wie sie montiert werden. Die Idee Blinker ist aber super.

  19. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Hallo Martin, danke für deinen Kommentar! Ja, leider ist es nicht möglich, Blinker und Hörnchen gleichzeitig am Velo zu haben. Betreffend deinen Diebstahl-Bedenken: Unser Produktmanager für Licht hat die Blinker seit mehreren Wochen montiert und stellt sein Velo tagtäglich am Bahnhof ab, geklaut wurden die beiden Lichter nicht. Weiter prüfen wir aktuell die magnetische Version der Blinker. Diese können mit einem einfach Handgriff vom Lenker gezogen werden und würden das Abnehmen vereinfachen. Danke und Gruss, Kathrin von Veloplus

  20. Kathrin by Veloplus schrieb:

    Guten Tag, Vielen Dank für Ihren Kommentar auf dem Blog. Sicherlich nicht absichtlich habe ich gemäss Ihrer Meldung einen Kommentar gelöscht – bitte entschuldigen Sie diesen Fauxpas. Gerne würde ich Ihnen auf Ihren Kommentar antworten. Darf ich Sie bitten, die Frage oder Bemerkung erneut zu stellen? Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und einen schönen Tag.

Kommentar schreiben