Sicherheit für dein Velo

Samstag 18. Juni 2016

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Um bestmögliche Sicherheit für dein Velo zu gewährleisten, empfehlen wir eine Kombination aus mehreren Massnahmen: Schloss, Velofinder und Bike-Versicherung.

Das Böse ist immer und überall“ trällerten schon die Spassvögel der Ersten Allgemeinen Verunsicherung (EAV) 🙂 Und wie recht sie doch hatten – das kann jeder bestätigen, dem schon mal ein Velo gestohlen wurde.

Am besten ist natürlich, wenn du die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls von vornherein minimieren kannst – zum Beispiel mit einem guten Schloss. Dabei kann nicht genug oft erwähnt werden, dass das Velo nicht nur ab- sondern auch angeschlossen werden sollte, am besten an einem Pfosten o.ä.

Schloss

Ist dein geliebtes Velo dann doch gestohlen, kann der Velofinder helfen: Fällt jemandem dein Velo auf, kann er die Velofinder-Vignette scannen und erhält sofort die Information, ob das Velo als gestohlen gemeldet ist, und der Finder kann eine Nachricht hinterlassen. Übrigens werden alle bei Veloplus gekauften Velos mit einer Velofinder-Vignette ausgestattet.

Ab Dezember erhältich: Die Velofinder-Vignette.

Sollte das Velo nicht mehr auftauchen, ist das ein Fall für die Versicherung. Weil für teuere oder mehrere Velos eine normale Hausratversicherung oft nicht ausreicht, empfehlen wir den Abschluss einer Bike-Versicherung unseres Partners Zurich. Kaufst du dein Velo bei uns, ist die Bike-Versicherung im ersten Jahr kostenlos mit dabei.

bike-versicherung

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 18. Juni 2016 um 05:17 und abgelegt unter Allgemein, News, Produkte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben