ACHTUNG: VELOCLICK-Betrüger am Werk!

Seit einiger Zeit treiben Betrüger auf unterschiedlichsten Occasionsportalen ihr Unwesen. Nun sind die Betrüger auch auf die online Veloverkaufsbörse Veloclick aufmerksam geworden und versuchen dort potenzielle Verkäufer über den Tisch zu ziehen – wir raten zu Vorsicht! 


Bei allen Käufen und Verkäufen im Internet steht höchste Aufmerksamkeit an oberster Stelle. Nun sind vor allem Occasionsportale ins Visier der Betrüger gekommen. Leider sind auch Kunden der Veloverkaufsbörse Veloclick Opfer von solchen Betrugsversuchen geworden. Damit du weisst, wie ein solcher Betrugsversuch bei Veloclick abläuft, beschreiben wir nachfolgend den Ablauf.

So dreist sind die Täter auf Veloclick

Ein „potenzieller Kunde“(Betrüger) schreibt den Verkäufer – meist auf französisch – an und bekundet sein Interesse an einem ausgeschriebenen Velo. Nachfolgend ein Beispiele wie die Verkäufer auf Veloclick angeschrieben werden:
Bonsoir Je suis très intéresse par votre annonce et pour l’intérêt que je porte pour celle-ci, j’aimerais que vous m’en disiez un peu plus sur son prix et sur son état actuel, si possible me faire parvenir quelque photo, En attente d’une réponse de votre part. Cordialement.
Ist ein erster Kontakt hergestellt und ein Preis vereinbart, verspricht der Käufer, den vereinbarten Preis via Scheck, Western Union, MoneyGram, PayPal o.Ä. zu bezahlen. In den meisten Fällen bezahlt der Betrüger mit gefälschten Schecks via Spediteur oder eine Transaktion hat gar nie stattgefunden.

So kannst du dich schützen auf Veloclick

Die Sicherheit der Nutzer von Veloclick ist für uns enorm wichtig. Desshalb geben wir nachfolgend hilfreiche Tipps für den Veloverkauf via Veloclick.

  • Stelle sicher, dass du das Geld erhalten hast bevor du einen Artikel versendest. Kontaktiere im Zweifelsfall deine Bank. Akzeptiere keine Bankbestätigung von der Gegenpartei.
  • Akzeptiere keine Zahlungsbestätigungen per E-Mail.
  • Akzeptiere grundsätzlich keine Scheckzahlungen, als Verkäufer.
  • Überweise kein Geld ins Ausland.
  • Vermeide Zahlungsdienste wie Western Union, MoneyGram oder PayPal.
  • Wir empfehlen Käufern und Verkäufern, sich persönlich zu treffen.
  • Lassen dich nie zu einem Abschluss eines Geschäfts drängen.
  • Sei vorsichtig, wenn das Angebot eines Käufers zu gut klingt, um wahr zu sein.
  • Betrüger behaupten oft, sich gerade im Ausland zu befinden. Sende Waren nie ins Ausland.
  • Schicke vertrauliche Informationen nie per E-Mail an die Gegenpartei. Dazu gehören Passwörter, Konto- und Kreditkartennummern sowie ID- und Passkopien.

Solltest du Opfer eines solchen Betrugsversuches werden, bitten wir dich, uns umgehen darüber zu informieren. Sende ein Mail an info(at)veloplus.ch oder informiere uns telefonisch unter 0840 444 777.

91 Kommentare

Alex Schär
8. November 2016

Guten Tag

Diese Tage wurde ich auf ein Inserat hin von evakropf12@gmail.com, kontakiert, genau mit dem von euch genannten Wortlaut.
Nachdem ich auf einiges Drängen hin keine Zahlung mit Scheck akzeptierte, brach der Kontakt natürlich ab.

Mit freundlichen Grüssen
Alex Schär

    Kathrin by Veloplus
    10. November 2016

    Hallo Alex, vielen Dank für deine Information. Wir versuchen, den Betrügern soweit wie möglich einen „Riegel“ zu schieben. Aus technischen Gründen, ist es jedoch nicht immer möglich, die Absender zu blockieren. Freundliche Grüsse, Kathrin von Veloplus

Simon
18. November 2016

Tja, die Eva hat wieder zugeschlagen. Habe heute, wie Alex am 8.11., von evakropf12@gmail.com eine Anfrage mit dem erwähnten Wortlaut erhalten. Eine andere Email-Adresse wird auch noch aufgeführt: pt_seigneur@hotmail.com.
Einfach für euch zK.
LG
Simon

    Kathrin by Veloplus
    21. November 2016

    Hallo Simon, herzlichen Dank für die Info. Wir hoffen sehr, dass nicht noch weitere Veloclick-Nutzer den Betrügern ins Netz gehen. Gruss, Kathrin von Veloplus

Simon
18. November 2016

Und noch ein solcher Absender:

alicia lansiaux
lansiauxalicia1@gmail.com

Bettina
21. November 2016

Dieselbe evakropf12@gmail.com hat sich mit demselben Wortlaut für mein BMW-Motorrad interessiert.

Achtung!!!: Habe eine ähnliche Anfrage mit der e-mail Adresse robsnctt@gmail.com erhalten.

Stefan
24. November 2016

Auch bei mir hat evakropf12@gmail.com versucht Kontakt aufzunehmen.

Yvonne
9. Dezember 2016

Hallo

Vor ungefähr 2 Monaten wurde ich mit exakt obenstehendem Wortlaut per Mail kontaktiert. Zuerst bin ich darauf eingegangen obwohl ich ein ungutes Bauchgefühl hatte. Ein paar Mails später sollte ich dann Cash Checks über 300.- besorgen damit ich den Kurier bezahlen kann, der mir den Check fürs Velo bringt. Habe dann mit der Polizei gedroht und nichts mehr gehört.
Gestern habe ich wieder ein Mail bekommen, wieder Französisch ganz anderer Wortlaut. Bin mir nicht sicher ob es ein Betrugsversuch ist . Bin dieses Mal aber gar nicht drauf eingegangen.

Honegger Bruno
14. Dezember 2016

Ein Marco Volic mit E-Mailadresse: markovolicO@gmail.com, interessierte sich in Französich von seinem angeblichen Wohnort: Perly-Certoux, au porte de France (Kt. Genf), um mein zum Verkauf ausgeschriebenes Rennvelo für ca. CHF 2’000.-. Das war am 08.12.2016. Nach weiteren Mails erklärte er sich am 13.12.2016 einverstanden das Velo mit UBS-Check zu kaufen.
Unmissverständlich schrieb ich ihm, dass der Verkauf aus Sicherheitsgründen nur gegen Barzahlung zustande kommen werde und Checks nicht akzeptiert würden.
Am 14.12.2016 schlug er trotzdem vor, mir einen Check, einlösbar bei meiner Bank, zuzustellen. Er wollte meine Adresse und Handytel-Nr., was ich aber nicht lieferte. Der nachträgliche Transport von Zug zu ihm organisiere und bezahle er. Ich bin überzeugt, dass sich daraus ein Betrug ergeben hätte!

    Kathrin by Veloplus
    15. Dezember 2016

    Hallo Bruno, vielen Dank für diesen Hinweis. Gruss, Kathrin von Veloplus

Tom
15. Dezember 2016

Die Betrüger sind noch immer am Werk. Auch mir wurde ein UBS Check als Bezahlung angeboten. Absender war die hier auch schon erwähnte Adresse: markovolic0@gmail.com

Inhalt der Mail:
Je suis d’accord de vous l’acheter a CHF 5100 . Etant donné la distance, j’ai essayé de me renseigner auprès de mon gestionnaire concernant la récupération . Cela sera faire par la compagnie TNT, dès que vous aurez encaissé la totalité du montant convenue alors elle se rendra dans votre localité la récupérez . Concernant le mode de paiement nous payons en avance uniquement par chèque de banque (UBS) pour plus de sécurité.

Adrian
19. Dezember 2016

markovolic0@gmail.com scheint zur Weihnachtszeit sehr Aktiv zu sein. Scheinbar hat er das Umsatzziel 2016 noch nicht erreicht. Auch ich bin im Moment mit Ihm in Kontakt.
Vorgehen genau wie bereits beschrieben.

    Kathrin by Veloplus
    19. Dezember 2016

    Hallo Adrian, Danke für deine Nachricht. Wir hoffen sehr, dass niemand zu Schaden kommen wird, darum kräftig weiter warnen. Gruss, Kathrin von Veloplus

Jürg Oswald
30. Dezember 2016

Evakropf + Markovolic habens auch bei mir versucht nach dem gleichen Muster, in französisch.Sehr interessiert:
1 Mail zu MTB, 1 Mail zu Felgen. Beide aus Percy Certoux, France. Hände weg von diesen Betrügern.Ich habe Barzahlung bei Uebergabe in Wetzikon vorgeschlagen. Natürlich nichts
mehr gehört von den „Kaufinteressenten“. Merke: nichts
versenden und keine Kontonummern rausgeben.

Jürg Oswald
31. Dezember 2016

Gleiche Masche, neu Mailadresse: sarah.stucki@gmail.com.
gleicher Text wie die Anderen, in französisch aus Percy
Certoux

Gabi
1. Januar 2017

Neuer Betrüger am Werk, alte Masche wie beschrieben,
Name: John Cole……@gmail.com
gehört zur gleichen Mafia wie markovolic,@gmail.com und evakropf12@gmail.com
zum Jahresbeginn: 1.Jan.2017

Markus
12. Januar 2017

Ebenfalls ein ein Betrüger mit dergleichen Masche.

metzgerjohannes.michael@gmail.com
metzger.michaeljohannes@gmail.com

Markus
16. Januar 2017

Und noch einmal mit verschobenem Punkt.

metzgerjohannes.michael@gmail.com

Moritz
16. Januar 2017

Ich bin von Francois Pugin (fmp7710@gmail.com) mit exakt demselben Wortlaut kontaktiert worden (siehe Kommentare von Bruno Honegger und Tom). Angeblicher Wohnort: Perly-Certoux, au porte de la France; Vorgeschlagene Zahlungsmethode: UBS-Check. Nach dem ich eine persönliche Übergabe vorgeschlagen habe, ist der Kontakt abgebrochen.

    Kathrin by Veloplus
    17. Januar 2017

    Vielen Dank, Moritz!

Kathrin by Veloplus
17. Januar 2017

Hallo Markus. Vielen Dannk für die Info!

Felix
18. Januar 2017

Hallo Zusammen,

habe auch solche Mails von robsnctt@gmail.com erhalten. Wollen mir einen Scheck schicken etc…

Die Anfrage kam aus Mobile oder AutoScout24 dort sind die ******* auch unterwegs

Manu
18. Januar 2017

metzgerjohannes.michael@gmail.com
hat es auch bei mir versucht mit einem UBS-Check.

Nicole
19. Januar 2017

Bei mir die gleiche Masche von Michael Johannes Metzger mit metzgerjohannes.michael@gmail.com
Zuerst auf Französisch. Danach dass er von Perly Certoux kommt und er kein Deutsch spricht aber Englisch.

Heute Vormittag habe ich diese Nachricht erhalten:

Hello

I agree to buy it at CHF 3700 . Given the distance, I tried to find out from my manager about the recovery. This will be done by the TNT company, as soon as you have cashed the whole agreed amount then it will go to your locality to recover it. Regarding the method of payment we pay in advance only by bank check (UBS) for more security.

If it suits you let me know.

cordially

Als ich nachher geantwortet habe, dass ich dann keine Gebühren wegen der Check-Zahlung bezahle und zuerst mit der Bank spreche, habe ich bis jetzt nichts mehr gehört!

Kann man die nicht irgendwie blockieren??

    Kathrin by Veloplus
    20. Januar 2017

    Hallo Nicole, vielen Dank für deine Nachricht. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich, einzelne E-Mail-Adressen zu blockieren. Wir sind aber froh um jeden Hinweis und versuchen, unsere Kunden so gut wie möglich zu warnen. Gruss, Kathrin von Veloplus

Leo
20. Januar 2017

Hallo,
Wurde in den letzten Wochen oft von den beiden hier angeschrieben:

metzgerjohannes.michael@gmail.com schreibt auf französisch, und der Name ist so etwas von falsch.

Seit kurzem schreibt mir auch graf.susannecarina@gmail.com.

Kann man diese Personen nicht blockieren?
Gruss Leo

Markus
21. Januar 2017

Neuer Name mit gleicher Masche.

graf.susannecarina@gmail.com

Anna Schaffner
21. Januar 2017

Auch mich wollte am 16. Januar
metzgerjohannes.michael@gmail.com
über den Tisch ziehen. Er arbeitet mit
mondialrelay.service@gmail.com zusammen.
Aber ich zahle nicht 75.-, um anschliessend meinen Verkaufspreis bei einer Bank abholen zu können.

    Kathrin by Veloplus
    24. Januar 2017

    Hallo Anna, vielen Dank für deinen Hinweis. Wir sind drauf und dran, den Betrügern auf die Schliche zu kommen und hoffen so, dass unsere Kunden geschützt werden können. Danke und Gruss, Kathrin

Andreas Meier
26. Januar 2017

Kein angebote von einem Beat Müller annehmen, auch wenn er eine ID Kopie sendet ist es Betrug. Es handelt sich um gestohlene Daten aus der Schweiz

Veloplus Kundendienst
31. Januar 2017

Neuer Name mit gleicher Masche.

Benutzername: josebarrett
E-Mail: josecarlos.barrett@gmail.com

Veloplus Kundendienst
7. Februar 2017

Und noch einer

Benutzername: buchelro
E-Mail: rogerstefan.buchel@gmail.com

Jens
19. Februar 2017

Hallo! Wurde von Lotti bikes (bikesl550@gmail.com) wohnhaft in Perly-Certoux angeschrieben, klingt nach der gleichen Masche. Gruss Jens

Axel
2. März 2017

Genau gleiches Vorgehen bei mir. 2x auf das gleiche Inserat:
1x markovolic0@gmail.com
1x fmp7710@gmail.com

Wollten zuerst Fotos, dann Preisverhandlungen, als ich auf Barzahlung gegen Velo-Übergabe bestanden habe – war nichts mehr zu hören…..
Gruss Axel

Eveline Hafner
22. März 2017

Hallo wurde von Susanne Carina Graf angeschriben selbe Masche wie schon erwähnt mit UBS check.
carinaca2231@gmail.com

Hans Zaugg
29. März 2017

Tipp: Alles Schulfranzösisch hervorkramen und den Text genau studieren. Dabei fällt auf, dass der Erstkontakt in einwandfreiem Französisch abgefasst ist, der weitere Mail-Verkehr ist dann voller Fehler-ganz offensichtlich nicht von derselben Person geschrieben! Alicia Lansiaux alias Marco Volic etc. ausPerly-Certoux wollte mir auf diese Art ein Motorrad abluchsen…

Esther Knabenhans
30. März 2017

Ich hatte im Oktober Kontakt mit diesen Betrügern. Sie wollten das Velo per Firma TNT abholen lassen gegen Scheck. Auffällig: Sie scheinen ganz nah bei Genf auf französischem Boden her zu operieren und sich vor allem sehr teure Velos auszusuchen, um diese zu schnappen. Er hat mir u.a. folgende Tel. Nummer nagegeben und ich habe mit ihm telefoniert. Ich stieg nicht ein auf Scheck und sagte ihm, sein Angebot interssiere mich so nicht. Hier eines der Mails: „Ich stimme mit Ihnen ein CHF 4900. den Abstand Gegeben zu kaufen, habe ich versucht, von meinem Manager, um herauszufinden, in Bezug auf die Wiederherstellung des Fahrrads. Dies wird von der Firma TNT getan werden, sobald Sie den gesamten vereinbarten Betrag gesammelt haben, dann wird sie besuchen Ihre Gemeinde, das Fahrrad zu erholen. Nur per Scheck (UBS) für mehr Sicherheit in Bezug auf die Methode der Zahlung, die wir im Voraus bezahlen.
Sie können mich zu diesem Thema im Moment erreichen: +33756863649
Wenn es Ihnen passt mich wissen.
herzlich“

Robi
20. April 2017

Selbe Masche per französischem Mail, jedoch andere Mail Adresse – uelilamm@yahoo.com. Kommt wie die anderen aus Perly-Certoux.
Zwar nicht auf ein Inserat auf Veloclick, bin jedoch dankbar für Euren Blog-Eintrag!
Beste Grüsse

Betrug Verkauf
21. April 2017

Diverse Inserate

https://www.veloclick.ch/occasion-velo/specialized-tarmac-s-works-6n72zi5dt00?locale=de

https://www.veloclick.ch/occasion-velo/santa-cruz-stigmata-6nq6j1erp5o?locale=de

https://www.veloclick.ch/occasion-velo/cannondale-super-six-black-inc-ictc9laebom?locale=de

Werden für sehr billig verkauft, der Hacken ist, dass der Verkäufer die Velos unter verschiedenen Benutzernamen verkauft, wann man die Person dann per Mail kontaktiert, antworten alle mit der gleichen E-Mail Adresse –> s.vranko@outlook.com

Warum sollte jemand diverse Velos unter 4-5 verschienden Benutzernamen verkaufen und dann noch an ganz unterschiedlichen Orten deutschland.

Gruss Dorian

und aufgepasst

Sascha
24. Juni 2017

Das ist eine gute Frage. s.vranco@outlook.com hat auch mir geantwortet. Der hat eine Anzeige bei Markt.de und eine bei Quoka.de.

Seine erste Antwort auf meine Anfrage ob das Bike noch verfügbar ist war, ob ich eine E-Mail Adresse hätte.

Von Quoka kam mittlerweile eine E-Mail das der Nutzer gesperrt wurde und ich den Kontakt abbrechen sollte.

Veloplus Kundendienst
21. August 2017

Anscheinen gibt es eine neue Masche bei Betrügern.
Die Kontaktaufnahme erfolgt per SMS mit dieser Nummer 079 1927524.
Akzeptieren Sie nur Bar-Zahlung bei Übergabe.

Thomas
4. Dezember 2017

Hallo zusammen
Achtung Betrüger auf dieser Anzeige: https://www.veloclick.ch/occasion-velo/specialized-tarmac-vbqco05_ob0?locale=de

Die Masche ist bekannt. Der ‚Architekt‘ Frederik Agnes ist ziemlich professionel aktiv als Betrüger und betreibt einen ordentlichen Aufwand.

Augen auf!
Gruss
Thomas

Germann
31. März 2018

Vermutlich wieder so eine Anfrage:

Sandrine Benin interessiert sich
für das Bike. Die Email Adresse
aus Frankreich sogone@tutanota.com
erkundigte sich für das Bike

Christian Berra
22. August 2018

Hallo zusammen,
Aktuell wieder Aktivitäten seitens einer Frau Beyeler welche mit der oben genannten Masche an ein Velo gelangen möchte.
Adresse der genannten Person: nicolenicolebeyeler@gmail.com
Check wir per Mondial Relay übermittelt, Abholung des Bike per TNT.
Aufgepasst
Grüsse

André
30. September 2018

Woh ebenfalls ein Betrugsversuch bei den „anderen Velos“ hier. https://www.veloclick.ch/occasion-velo/giant-giant-u8mdcbhcmiu?locale=de

Ben
29. November 2018

Noch ein Fake Inserat des „Architekten“
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/specialized-roubaix-s-works-di2-14pygnxxbyo?locale=fr

Achtung. Betreibt grossen Aufwand.

Andrea
24. Mai 2019

Die gleiche Masche wie oben beschrieben. Hat diverse Inserate auf verschiedenen Plattformen. Die Bikes sind immer super und extrem billig. Hat verschiedene Pseudonyme wie: loveandpeace, Mary Jane oder Happynew2019. Danach meldet sich ein Architekt Alex Buch der scheinbar wieder zurück in Amsterdam ist mit seinem Bike. Es existiert sogar eine betrügerische Webseite des Architekten und er betreibt sehr viel Aufwand

Michael
17. Juni 2019

Mit dem Architekten Alex aus Amsterdam hatte ich auch bereits Kontakt. Sehr dreist. Als ich einen online Treuhand-Service als sichere Zahlungsabwicklung vorschlug, war fertig.

Aktuell im Shop ist dieses (für mich verdächtige Angebot): https://www.veloclick.ch/occasion-velo/santa-cruz-18-bronson-c-s-27-5-schwarz-7kmlmxl0qc4?locale=de

Dieser Anbieter reagiert nicht auf meine Schreiben. Vielleicht ist es ja Alex, der keine Lust auf mich hat =)

Christian Juon
19. Juli 2019

Pinarello Dogma K8,

auch ich vermute hier Betrüger am Werk. Wobei es hier umgekehrt ist.
Ein gewisser Alex (supererfolgreicher Architekt von Den Haag) verkauft ein fast neuwertiges Dogma K8 mit bester Ausstattung für 2250.-
Das Rad sei in Holland, aber er würde es kostenlos in die Schweiz liefern lassen.
Ich könne auch nach Holland kommen und das Rad sort abholen.
Habe dann nach der Adresse gefragt, und warum er denn das Rad nicht in Holland verkaufe, statt in der Schweiz… darauf keine Antwort mehr…

Roman
23. Juli 2019

CANYON AEROAD CF SLX 9.0 SRAM – L

ich vermute auch hier Alex (Architekt aus Den Haag); ebenfalls zu billig angeboten. Gleicher Vorgehensweise: Er ist aus Zürich (nachdem ich ihm angeboten habe vorbeizukommen) nach Den Haag gezogen. Er will über eine Spedition versenden.

Habe nach Rechnung gefragt, seitdem keine Antwort mehr.

Die Domain ist auch erst seit ein paar Tagen registriert und meiner Meinung ist die Webseite auch sehr laienhaft erstellt.

Nick
23. Juli 2019

Neues Inserat vom „Betrugs-Architekt“ Alex Buch: https://www.veloclick.ch/occasion-velo/canyon-ultimate-cf-slx-9-0-e-yj0b-cujk?locale=de
Gleiche Masche wie oben Beschrieben, sehr aufwendig aufgemacht, nicht reinfallen!

Martin
24. Juli 2019

Wieder mal der Alex mit dabei.
Specialized – Tarmac Ultralight S-Works – XL
Hatte ein Inserat von ebay.de kopiert.
Kurze Freude aber fast zu günstig angeboten.

Roger
3. September 2019

Achtung: jetzt wird ein Rennrad Specialized S-Works Roubaix McLaren 54cm Modell 2018 von einem alex.buch@hotmaid.de verkauft.
Habe gerade seine erste Antwort erhalten. Weil das Angebot unglaublich günstig ist, habe im internet nach dem Namen gesucht und diesen blog gefunden.
War also mein Verdacht richtig.
Gruss Roger

Bernard
15. September 2019

Habe auch so etwas erlebt!
Ich hatte kein Bike zu verkaufen sondern ein Teppich.
Eine Frau aus Frankreich, „STEPHANIE GREMAUD“
Mail: gremaudstephanie@76gmail.com
war interessiert und wollte via UBS check bezahlen. Aber zuerst „musste“ ich 2 Coupons PAYSAFECARD von je CHF 75.–kaufen und dann diese photographieren und per Mail an MONDIAL RELAY senden welche sie für die Lieferung via TNT !!! zuständig machte
BETRUG PUR! SCHWEINEREI
Was kann man unternehmen gegen solche Betrüger?

Marcos Chaves
1. November 2019

Hallo, ich möchte nur darauf hinweisen dass Architekt Alex Buch aus Den Haag auch auf velomarkt.ch sein Unwesen treibt. Kürzlich hat er für läppische CHF 2100 ein Specialized Venge Vias 2017 mit DuraAce Di2 angeboten. Er gibt sich echt Mühe und schickt ein Passfoto mit, hat eine (schlechte) Architektenwebsite und begeht aber den Fehler dass er eine Speditionsfirma angibt, wessen Website erst seit 2 Wochen existiert. Aufpassen, tönt vorerst sehr glaubwürdig und betreibt grossen Aufwand!

Marcos Chaves
1. November 2019

ACHTUNG: das Betrugs-Angebot des Specialized Venge Vias 2017 von Alex Buch aus Den Haag ist jetzt auch hier auf veloclick.ch zu finden – Betrugsgefahr!

Jakob
2. November 2019

Achtung! Alex Buch hat wieder (fast) zugeschlagen! Dieses Mal auf der Website Flohmarkt.ch…….gleiche Masche wie sonst auch! Er sei Architekt und jetzt nach Den Haag gezogen und könnte das Rad schicken….

So sieht der Text der Mail aus: (Er meinte, sein Deutsch sei nicht so gut, daher lieber auf Englisch)

Before proceeding, I will try to explain exactly how the transaction will take place:

The bicycle would be shipped in the form of a gift in order not to pay customs duties. If you want to declare it as a purchased parcel, you can declare it after you receive it. This it’s not a problem and it’s your decision. Anyway, in our transaction, you will pay only for bicycle – 1900 EURO, and nothing else.

1. I will go at the local agency of the shipping company, and I will sign a contract with them. I will leave the bicycle in their custody.

2. You will be contacted by the agents of the company, and you will receive from them, the scanned bills ( with payment and delivery information ) and the tracking number of the delivery, so you can track the package online, using their website.

3. After you verify and see that everything is in order, you have to transfer the money – 1900 EURO to a bank account of the shipping company ( they will hold your money, until you finish testing the bicycle ).

When the 3 days trial period, ends, if you decide to keep the bicycle, you have to sign the necessary documents, so I can receive the money from them.
In case you decide, not to keep the bicycle, you will receive your money back, and they will send the package back to me ( But I am sure you will keep it because it’s in perfect condition. You will see! )

This is how their system works and in this way both of us are safe.
Let me know if you accept those conditions, and today after work, I will send the package. and also, to do that, I will need your full name and address ( your shipping details + your mobile number phone ).

Have a nice weekend
Alex

P.S.: I have read again the terms and conditions and I realized that the payment through paypal is no longer available. The only accepted payment method is through bank transfer (IBAN). I hope it’s ok with you.

Sandro
11. November 2019

Das tönt auch zu gut um wahr zu sein:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/orbea-orca-disc-m10i-u8big9kn4y?locale=de

Hat jemand weitere Infos zum Spanier?

Markus
3. Dezember 2019

Habs (leider) versucht mit https://www.veloclick.ch/occasion-velo/pivot-mach-5-5-carbon-qk4hnm8jlr0?locale=de und nach der Überweisung bisher keine Lieferung erhalten!
Der „Spanier“ war in diesem Fall santiandreufernandez@gmail.com und die Abwicklungs-Firma http://www.netau-trans.com.

Sascha
9. Januar 2020

Mit dem von Markus bereits erwähnten santiandreufernandez@gmail.com (https://www.velomarkt.ch/de/veloboerse/schwyz/cc-bikes-hardtails/mountainbikes/cannondale-moterra-neo-2) wäre ich grad wegen nem Cannondale Moterra Neo 2 dran. Im Inserat steht Standort Schwyz. Der gute Mann antwortete mir, dass er Spanier sei, und sein Geschäft in Spanien kKnkurs ist und er die Ware via Internet verkauft.

Damit erfüllt das „Angebot“ alle Kriterien für einen typischen Betrüger/Geldabzocke.
– Zu gut um wahr zu sein
– Standort ist plötzlich statt Schweiz Spanien
– Eine kurze Google Suche bringt mich auf ein Betrugsopfer (Markus), der wohl immer noch auf seine Lieferung wartet.

Schnäppchen ist damit abgehakt – Ich werd das Fahrrad bei einem vertrauenswürdigen Händler halt etwas teurer einkaufen.

Danke an Markus für sein Warn Post!

Adrian
12. Januar 2020

Dieses Specialized wird von Betrügern angeboten:

Zur Zeit bin ich nicht in der Schweiz und arbeite an einem Projekt in den Niederlanden. Möchten Sie einen Zusteller beauftragen?

Ein Fahrrad dieser Klasse für CHF 1900? Im Inserat gibt sie (Alexa) zudem seine Grösse mit 174cm an. Wenn man danach fragt, ist sie plötzlich 172cm.

Gruss

Liebchen Assekuranz
8. März 2020

Sicherheit daheim und am Arbeitsplatz bestimmen über Finanzen und Wohlbehagen. Vielen Dank
für diesen guten Blog!

    Veloplus – Florine Witzig
    9. März 2020

    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir hoffen, aufgrund unseres Blogbeitrags, so gut wie möglich vor Betrügern schützen zu können. Ihr Veloplus-Team

Manuela
17. März 2020

Hallo,
vielen Dank für eure Warnungen. Hatte auf velomarkt.ch auch Kontakt mit dem Spanier mit der Mail-Adresse santiandreufernandez@gmail.com und die Transaktion sollte ebenfalls über netau-trans.com abgewickelt werden.
Sascha hat Recht:
– Das Angebot tönt zu gut, um wahr zu sein
– Standort war Bern und dann plötzlich Spanien, genauer gesagt: Granada
– Er sei mit seinem Laden pleite und verkauft die Restware zum Importpreis. Bei genauerem Nachdenken jedoch wäre das Rad für diesen Preis trotz Händlerrabatte viel zu günstig.
– Die Lieferung sollte kostenlos erfolgen, dauere ca. 5 Tage und dann könne man die Ware anschauen, 3 Tage testen und hätte 30 Tage Rückgaberecht.
– Das Geld wäre währenddessen bei einer Drittpartei und erst nach Übergabe würde das Geld an ihn übergehen.
Dank Markus Warnung konnte Schlimmeres verhindert werden.
Ich hoffe, es geht nicht mehr Leuten so.
Liebe Grüsse

Johan
23. März 2020

@veloplusteam
Warum nehmt ihr diese betrügerischen Inserate nicht einfach aus dem Netz? Eine Melden-Funktion wäre super. Hatte auch gerade so einen Fall mit vom Ausland schicken (diesmal Portugal)… Hier das Inserat von robandy61@gmail.com:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/bmc-roadmachine-ahsqj0n1xvs?locale=de

Roth Ernst
3. April 2020

Hallo Zusammen
Alexa Buch aus Den Haag ist immer noch am Werk. Er versucht aktuell auf http://www.topinserate.ch ein Opfer für ein „Specialized Men’s Stumpjumper Expert 2019 Gr. M“ zum Preis von 1850.- zu finden.
Bei mir hat er’s mit dieser Mailadresse versucht .
Habe ihn mal bei der Polizei gemeldet….ihn ausfindig zu machen scheint aber schwierig….die Hoffnung stirbt zuletzt…
Also bitte Vorsicht und „bliibet gsung“
Ernst

Torsten
15. April 2020

Ich habe bis jetzt nur Betrüger/ Fake- Angebote erlebt. Alle Canyon Ultimate – Angebote, sowie Pinarello Dogma- Angebote waren bis jetzt Fake nach dem bisher beschriebenen Schema.Bin langsam frustriert. LG Torsten

Felix Joller
17. April 2020

Ich war diesem Santiandreu Fernandez auch fast auf den Leim gekrochen. Das Inserat war für ein Scott Ransom 900 tuned für CHF 4000.-
Der Verlauf war genau gleich wie Manuela beschrieben hat.

Zum Glück gibt es diesen Blog, der hat mich vor einer grossen Dummheit bewahrt!

Seit auf der Hut!
Beste Grüsse
Felix

Manu El
22. April 2020

Ich habe ebenfalls ein Fake-Inserat gefunden auf Velomarkt.ch:

https://velomarkt.ch/veloboerse/waadt/rennvelos/edel-rennvelos/2020-cervelo-s5-aero-velo

Genau gleiches:

– er sei Insolvent und verkaufe die Fahrräder zum Einkaufspreis
– ein „treuhändischer“ kurier sollte bezahlt werden, welcher das Geld erst an den Verkäufer übergibt, sobald ich das Fahrrad erhalten habe (Kuriere sei hoch professionell http://netau-trans.com)
– gab zuerst an in Lausanne zu sein, danach plötzlich in Cordoba…

Vorsicht! Die Masche war ziemlich gut aufgebaut, Beratung für das Fahrrad auch sehr gut, er kennt sich wohl ein wenig aus mit dem Verkauf von Fahrräder…

Hannes
5. Mai 2020

Hallo
Dieses Inserat ist fake:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/giant-trance-onmwln1bzu8?locale=de

Mir antwortete da ein Andrew aus Portugal…

Gruss

Markus
9. Mai 2020

Hallo zusammen

Auch ein Fake-Angebot:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/haibike-sduro-ims2wak6-q8?locale=de

Ebenfalls der Andrew aus Portugal,
Er möchte das saugünstige Bike sogar aus Portugal in die Schweiz senden und die Transportkosten selber tragen (zusätzlich zum Unterpreis des Bike)
Ich habe dann nicht mehr weiter gemailt, ich denke es wäre danach eine Aufforderung zur Geldüberweisung gekommen.

Die Anzeige war in sehr gutem Schweizerdeutsch,
die Mailantwort in gebrochenem Deutsch und der Mailverkehr wurde auf Englisch erbittet:

Wenn einem etwas komisch vor kommt, ist es vielleicht so…

Gruss
Markus

Tom
13. Mai 2020

Auch mir sind falsche Angebote begegnet, super Velo zu einem super Preis.
Dann heisst es, er sei im Ausland, aber das Velo sei in Zürich und er würde mir das Velo schicken lassen, per Spezialkurier. Ich hätte dann 3 Tage Zeit es mir anzuschauen, und müsste erst dann bezahlen.

In den Emails werden irgendwelche falschen Angaben gemacht, um Vertrauen zu erwecken. Bei mir war der Inserent z.B. PhD in physics, nanotechnology usw. also ein ganz „vertrauenswürdiger“, aber leider auch sehr beschäftigter Mann der viel Geld hat und dem es nicht darauf ankommt das Velo zu billig zu geben.
Natürlich alles erfunden und erlogen. Es gibt weder den Typen noch das Velo.

Claudia
19. Mai 2020

Hallo.
Habe auf anibis.ch ein Mountainbike verkaufen wollen.
Anscheinend ist wieder diese kropfeva@aol.com am Werk. vgl. e-mail von 2016 hier oben.)Sie wollte das Mountainbike kaufen. Habe meine IBAN-Nr. für die Vorauszahlung bekanntgegeben. Nun sollten wir Paysafecard kaufen und an TransferWise senden. für den Service….??????
Hände weg, das ist Betrug…

Sven
22. Mai 2020

Hallo
Ich habe eine SMS Nachricht bekommen in der steht: ich bin interessiert ihr Mountainbike zu kaufen bei veloclick. Bitte um Antwort mit Endpreis E-Mail mariolius584@outlook.com
Diese E-Mail Adresse wird bei scamwarners gelistet. Hat noch jemand eine SMS bekommen mit der Angabe dieser E-Mail Adresse?
Gruss
Sven

Su
25. Mai 2020

Ein weiterer Betrüger: m.schaf@hotmail.ch

Bike: SPECIALIZED – VENGE PRO – 54

Inserat: https://www.veloclick.ch/occasion-velo/specialized-venge-pro-n2_yjiayley?locale=de

Dude
26. Mai 2020

Noch ein verdächtiger anbieter, Zwei Inserate mit gleichem Aufbau aber unterschiedliche Typen mit einem unschlagbaren Preis für ein Intense!!!
– Intense – Mountain Recluse Trail Bike (190cm)
– Intense – Recluse Trail Mountain Enduro (150cm)

Zweimal die gleichen Fotos, der identische Text! zwei unterschiedliche Benutzer einer in Steinach und einen in Bern!

Inserate:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/intense-mountain-recluse-trail-bike-yjtomnpcjam?locale=de
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/intense-recluse-trail-mountain-enduro-h7ch6nwx3su?locale=de

Thomas
27. Mai 2020

Zu schön, um wahr zu sein!

Offizieller CH-Preis 8’299 (DE EUR 7’299) und dann dieses „gute“ Deutsch sowie keine Kenntnisse über die Rahmengrösse ….

Da kann man sich das Kontaktieren gleich sparen.

Leo
4. Juni 2020

Hallo Blog-Gemeinde, denke der Typ der das LAUF – TRUE GRIT – M Rahmenset verkauft ist ebenso ein Betrüger wie die obig genannten Einträge. Sehr dubios also vorsicht!! lG L

Frank
5. Juni 2020

Hallo Sven
Die gleiche Person hat sich auch auf meinem Inserat gemeldet.
Nach meiner Antwort habe ich diese Mail bekommen:
„Ich akzeptiere Ihren Preis, das Geld würde per Sofortüberweisung erfolgen, also schicken Sie mir Ihre IBAN und Ihre Adresse, damit ich die Überweisung auf Ihr Konto so schnell wie möglich für die Reservierung vornehmen kann, und ein Spediteur wird Ihre Adresse für die Abholung ausfindig machen.“

Fazit: Wenn das nicht streng nach Betrugsversuch richt …
Die Masche würde sein: Geld überweisen, Ware beziehen, dann das Geld wieder zurückziehen. Geld weg, Ware weg.

Ohne mich!

Gruess
Frank

Dude
12. Juni 2020

Nochmal ein Lustiges Lockangebot gesehen:

Ghost – Pathriot Team Bike Cane-Creek – L

https://www.veloclick.ch/occasion-velo/ghost-pathriot-team-bike-cane-creek-2pegn3uju5y?locale=de

und hier:

https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1349699-ghost-pathriot-team-cane-creek-grosse-l-aktuelle-pr

Sind das nicht die gleichen Fotos und auch wieder der Identische Text? lol

Dude
12. Juni 2020

Habe nach diesem Bike vom Gunter Friederichs am Greifensee gefragt:
https://www.veloclick.ch/occasion-velo/orbea-occam-gj70ykdettk?locale=de

Es meldet Sich ein Andrew Robertson von Portugal…..
I am in Portugal and if you want to close this deal with me, I will have to arrange shipping from here (I will pay the delivery cost).
Mehr muss ich wohl nicht sagen….

Greetings

Keller Christian
12. Juni 2020

Es macht den Anschein, dass die Betrüger eine neue Masche wählen. So ist es bei mir abgelaufen:
Madleine Bex hat sich auf mein Inserat gemeldet und wir einigten uns auf den Betrag von 2900.- CHF
Im weiteren schrieb sie, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hätte und deshalb kein Geld überweisen wolle. Sie beaurtrage die Firma Mondial Relay welche mir das Geld überwiesen würde. Daraufhin meldete die genannte Firma und bestätigte mir, das Frau Bex ihnen 3100.- CHF überwiesen hätte und gleichzeitig forderten sie mich auf 200.- CHF auf die folgende Bank einzuzahlen:
IBAN : DE73 1001 1001 2625 2256 09
ADRESSE BANQUE : N26 BANK GMBH
KLOSTERSTRASSE 62
10179 BERLIN , GERMANY
damit sie den Auftrag starten können.

BIC : NTSBDEB1XXX

Parc d’Activité des 4 Vents
9 Avenue Antoine Pinay
59510 hem

signature_mail_logoMR.JPG

Johan Staempfli
14. Juni 2020

Bonjour
Patrick Kuiper
a plusieurs adresses différentes et est un arnaqueur!!!

Markus Hertig
18. Juni 2020

Guten Tag
Habe auf tutti.ch ein Velo verkaufen wollen.
Anscheinend ist wieder dieser Hertig am Werk. Er wollte das Mountainbike kaufen. Habe meine IBAN-Nr. für die Vorauszahlung bekanntgegeben. Nun sollten wir Paysafecard kaufen und an TransferWise senden. für den Service….??????
Hände weg, das ist Betrug…

retozurich
18. Juni 2020

Ciao zusammen

Achtung – das offenkundig betrügerische Angebot eines Orbea Occam ist immer noch online.

https://www.veloclick.ch/occasion-velo/orbea-occam-gj70ykdettk?locale=de

Das Velo ist vorgeblich von «guenterfriedrichs» aus Greifensee, es antwortet aber «Andrew Robertson» aus Portugal mit der wohl bekannten Masche…

——
Hello,

I am in Portugal and if you want to close this deal with me, I will have to arrange shipping from here (I will pay the delivery cost).
I will send you the bike with an international shipping company to handle the transaction for us.

By using this company and their services, you receive the bike before I receive the money because the transport company has a purchase protection program and we will use this service to close our transaction. We will be both protected and our transaction will be 100% safe.

I have done this before and i was very pleased about it.
Using this delivery company we have a few advantages:

– This protection program was made exactly for this kind of transaction.
– You receive the bike and inspect it, before I receive the money, so there is no risk for you.
– You have 3 days for inspection after you receive it and decide if you want to buy it or not.
– The transportation is insured, so if anything happens with it during transportation, the delivery company will pay for it.

If you are interested in closing this deal with me, please tell me and I will explain exactly how the process works.

I wait for your reply.
Thank you

Miomio
3. Juli 2020

Achtung Betrug Specialized Venge Pro 54
M.schaf@hotmail.ch
Das Rennrad ist immer wieder online unter anderem Namen und Wohnort. Laut Polizei Internationaler Betrug. Keine Anfänger.
Macht Anzeige bei der Polizei!!!

Matthias
4. Juli 2020

Ganz seltsamer Typ, man kann das Bike nicht probefahren, er will das Geld im Voraus überwiesen haben und würde es dann nach Zahlungseingang versenden. Hat natürlich eine Adresse am A… der Welt angegeben (sorry Scuoler). Habe so erstmal Abstand vom Kauf genommen, wäre auch ein zu schönes Schnäppchen, aber wohl Betrug!

Schaeffer Jean-Marc
9. Juli 2020

Bonjour,

Je suis victime de la même tentative d’arnaque pour le paiement de frais de transport !
De la part de cette adresse ci dessous :
elodie.corbat12@gmail.com

„Bonsoir

Je suis d’accord de vous l’acheter à 850 . Etant donné la distance, je ne faire pas de virement cas j’ai faire une mauvaise expérience. J’ai essayé de me renseigner concernant la récupération et le mode de paiement, je pourrais mandaté la compagnie Mondial Relay de vous donner l’argent cash en main propres et ensuite elle passe a la récupération. Si cela vous convient veuillez me faire parvenir vos coordonnées (Votre nom , votre adresse ainsi que votre numéro de mobile ) afin que dès demain je puisse passer à l’expédition et à la récupération .
Cordialement .
Mme Elodie CORBAT „

Schaeffer Jean-Marc
9. Juli 2020

BORDEREAU D’ENVOI

Cher Monsieur JEAN MARC SCHAEFFER ,

Nous vous confirmons qu’une somme de CHF 950 en provenance de Mme ELODIE CORBAT est en direction de votre adresse.

Adresse du bénéficiaire :

GARE 12 A , 2605 SONCEBOZ -SUISSE

+41 32 489 33 36

-L’expéditeur du colis Mme ELODIE CORBAT s’est acquittée des frais de dépôt et d’assurance de CHF 105 .

-Pour recevoir votre colis , vous devrez vous acquitter des frais d’envoi et d’identification de celui-ci qui s’élèvent à CHF 100 , en effectuant un virement maintenant de CHF 100 sur le compte de notre société .

Dès que les frais sont réglés, nous validerons l’envoi de votre colis et nous vous ferons part du numéro de suivi du colis.

Vous recevrez votre colis par un de nos agents de livraison le VENDREDI 10/07/2020 aux environs de 13 H 30 Minutes.

INSTRUCTIONS A SUIVRE

Vous trouverais les coordonnées bancaires ci-dessous pour le versement de vos frais de CHF 100. Une foi que vous l’avez effectué veuillez nous faire parvenir la copie du virement en répondant à ce mail .

IBAN : DE73 1001 1001 2625 2256 09

ADRESSE BANQUE : N26 BANK GMBH

KLOSTERSTRASSE 62

10179 BERLIN , GERMANY

BIC : NTSBDEB1XXX

NB: Cette procédure est obligatoire afin d’être en possession de votre colis.

Dans l’attente de vos nouvelles, veuillez recevoir les salutations de tous nos services qui sont à votre disposition.

Transfert en cours

Mondial Relay est une marque déposée de CY.TALK SWITZERLAND S.A. Enregistré en Suisse sous le Numéro fédéral CH-660.0.183.985-7. Adresse légale: 7 Place du Rondeau, 1227 Carouge – Genève – Suisse.

2020 © Mondial Relay® Tous droits réservés.

Jean-Claude
14. Juli 2020

!!!ACHTUNG FAKE!!! TREK – MADONE SLR 7 DISC VIPER – 54

Hier der Mailverlauf:

Hallo Jean,

Inzwischen habe ich Schweiz verlassen und bin in Bergen op Zoom – Niederlande mit einem neuen Projekt. Ich bin ein niederländischer Architekt und aufgrund meiner Arbeit reise ich viel. Wenn Sie die Gelegenheit haben, hierher zu kommen, um das Velo persönlich abzuholen, wäre es grossartig! Der Kaffee wäre natürlich auf mir 🙂

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, hierher zu kommen, können wir eine Lieferfirma nutzen, ich werde die Versandkosten bezahlen. Das Lieferunternehmen bietet eine 3-tägige Testphase an. Dies bedeutet, dass Sie den Velo 3 Tage lang testen können, bevor Sie unsere Transaktion abschliessen. Die Lieferzeit beträgt je nach Standort 2-4 Tage. Die Zahlung erfolgt per Überweisung oder Paypal.

Entschuldigen Sie für die grammatische Fehler aber ich kann sprechen nur in Englisch richtig. Wenn Sie können, würde ich schätzen eine Antwort auf Englisch.

Freundliche Grüsse
Gerardus


– One of the great beauties of architecture is that each time, it is like life starting all over again –

– Architects Exist –
– Partner & Group –

http://www.architectsexist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Kommentare werden zuerst von uns gesichtet und freigeschaltet. Dein Kommentar erscheint deshalb mit Verzögerung.