Gute Erfahrungen mit Freiem Rechtsabbiegen

Freitag 13. Mai 2016

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Seit 2013 führt Basel-Stadt einen noch bis Ende 2016 dauernden Pilotversuch mit velofreundlichen Lichtsignalanlagen durch: An acht Kreuzungen auf dem Stadtgebiet signalisiert eine spezielle Ampel Velofahrenden, dass sie rechts abbiegen dürfen, auch wenn die Hauptampel rot zeigt. Und die bisher gemachten Erfahrungen sind durchwegs positiv.

Gehts noch – bei rot über die Ampel? Ja, und zwar sogar ziemlich gut. Der seit knapp drei Jahren laufende Pilotversuch in Basel zeigt: Auch wenn Velofahrer bei rot rechts abbiegen, führt das nicht zwingend zu mehr Unfällen und Konflikten im Strassenverkehr.

An acht Kreuzungen befindet sich an der normalen Lichtsignalanlage eine spezielle Ampel für Velofahrende. Diese Ampel zeigt durch gelbes Blinken an, dass Velofahrer rechts abbiegen dürfen, auch wenn die Hauptampel rot zeigt.

Hübsches Detail am Rande: Eine der acht Spezialampeln ist an der Kreuzung Steinenring/Leimenstrasse – also just auf dem Weg zu unserem Laden in Basel 🙂

 

Erfreuliche Erkenntnisse

Das Bau- und Verkehrsdepartement sprach dieser Tage in einer Medienmitteilung von „erfreulichen Erkenntnissen“. Die Abbiegemöglichkeit würde rege genutzt. Weiter heisst es in der Mitteilung: „Es sind keine Unfälle im Zusammenhang mit dem Freien Rechtsabbiegen zu verzeichnen, auch keine Beinahe-Unfälle. Situationen, in denen Velofahrende den Fussgängern nicht den Vortritt gewährt haben, hat es gemäss den Erhebungen nur im Promillebereich gegeben (5 Konflikte auf 1000 Velos).“

Ziel: Freies Rechtsabbiegen im Strassenverkehrsrecht

Nach Abschluss der Pilotphase Ende 2016 wird ein Bericht mit den Ergebnissen dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) vorgelegt. Über kurz oder lang ist das Ziel, dass das sogenannte Freie Rechtsabbiegen in das Schweizerische Strassenverkehrsrecht aufzunehmen.

Hast du auch schon Erfahrungen damit gemacht? Oder bewegst du dich mit dem Velo in einer Gegend, wo du das Freie Rechtsabbiegen begrüssen würdest? Deine Meinung interessiert uns!

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 13. Mai 2016 um 11:15 und abgelegt unter Allgemein, News, Velopolitik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Gute Erfahrungen mit Freiem Rechtsabbiegen”

  1. Biker1945 schrieb:

    Rechtsabbiegen auch wenn die Ampel auf rot steht ist sinnvoll. Damit das gut und flüssig funktioniert bracht es aber Fahrradstreifen.
    Grundsätzlich sollte dieses System auch bei Strassen eingeführt werden die geradeaus führen und eine Einmündung von links haben. Alle Velofahrer, die den Zürichsee im Uhrzeigersinn umfahren kennen diese Situation.
    In der Dreiländerecke von Basel scheint man ein wenig weltoffener zu sein 🙂

Kommentar schreiben