React – die neue Schweizer Sportbrillen-Marke

Die Optrel Sports AG präsentiert mit einem Relaunch ihre neue Marke React. Mit React will das Unternehmen eine stärkere Eigenmarke im Sportbrillenbereich aufbauen. Drei Veloplus-Kund:innen haben vor dem Relaunch bereits die einzigartige Sportbrillentechnologie getestet.

Bereits im Frühjahr 2022 haben wir die Optray-Sportbrillen von React, damals unter dem Markennamen Optrel, ins Veloplus-Sortiment aufgenommen. Mitte Juni hat die Optrel Sports AG, ein Tochterunternehmen der Optrel AG, einen Relaunch bekanntgegeben. Aus dem Markennamen Optrel ist React geworden. Grund dafür ist der stärkere Fokus auf die Sportbrillen als Eigenmarke.

Die einzigartige Brillentechnologie der ursprünglichen Optrel-Brillen wurde mit der neuen Marke nahtlos übernommen. Die selbstabdunkelnde Brille zeichnet sich durch extrem schnelle Reaktionszeit, geringes Gewicht und hohen Tragekomfort aus. Die komplett energieautarken Brillen werden in der Schweiz produziert und tragen das Label Swissmade.

Die Optray Sportbrillen-Modelle Onyx und Sky sind bei Veloplus verfügbar.

Der Name Optrel ist vor allem durch das Hauptunternehmen bekannt, dass ein weltweit führender Anbieter von Gesicht- und Kopfschutzprodukten, Atemschutzlösungen und aktiven Sonnenbrillen ist. Mit dem Relaunch sollen die Optray-Sportbrillen einen eigenen Unternehmenszweig bilden. Zum bestehenden Modell der Optray Onyx kam mit der Markeneinführung von React gleich ein neues Sportbrillenmodell – die Optray Sky, ab sofort im Veloplus Sortiment erhältlich ist.

Optray Onyx React

Zum Produkt im Onlineshop

Optray Sky React

Zum Produkt im Onlineshop


Revolutionäre Technologie

Von hell auf dunkel in 0.1 Sekunden. Das ist die Shadetronic®-Technologie. Die Optray Performance-Brillen von React verfügen über automatisch abdunkelnde Gläser, die sich in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit stufenlos an das Umgebungslicht anpassen. Durch die schnelle Anpassung ist die Brille nie zu hell und nie zu dunkel. Das energieautarke Funktionsprinzip basiert auf einer integrierten Photozelle und einem Flüssigkristall-Display. Das Display ist auf der Innenseite der Brillengläser angebracht und lässt je nach Bedarf mehr oder weniger Sonnenlicht durch. Dies ermöglicht die blitzschnelle und stufenlose Anpassung der Gläser. Keine Batterie. Kein Schalter. Kein Risiko.

Spezifikationen der Optray-Brillen

  • Automatisch abdunkelnde Gläser mit Shadetronic Technologie,
  • Filterkategorie F2-4
  • 100% UV-Schutz
  • RX-Polarisationsfilter
  • Grösse: Einheitsgrösse
  • Gewicht: 36g

Der Sportbrillen-Test mit unserer Kundschaft

Drei Testpersonen aus der Veloplus-Kundschaft haben die Optray-Brillen getestet. Wir zeigen euch, was unsere Testpersonen zu dieser Revolution in der Sportbrillentechnologie sagen.

Auf unsere Ausschreibung „Testperson für die Otray-Brillen gesucht“ haben sich über 600 Personen beworben. Vielen Dank für das grosse Interesse!

Testperson 1: Hans Hiltbrunner

Die klare Sicht und die Farbdarstellung haben mir auf Anhieb sehr gefallen. Durch das auffällige
Design ist die Brille vor allem für sportliche Aktivitäten geeignet. Die Anpassung an das
Umgebungslicht hat in allen Fällen gut und sehr schnell funktioniert. Beim Gebrauch nimmt man
diese Eigenschaften gar nicht speziell wahr und man hat den Eindruck einer natürlichen Sicht. In
seltenen Fällen, wie Beispielsweise in einer Allee mit rasch ändernden Lichtverhältnissen, kann das
Bild etwas unruhig, nervös werden.

Mit dem Filterbereich F2-4 ist die Brille auch für Aktivitäten im Schnee gut geeignet. Eine Erweiterung des Filterbreiches auf F1-4 könnte noch eine Verbesserung bei schlechten Lichtverhältnissen bringen. Der Tragkomfort ist durch die kantigen und steifen Träger bei Verwendung eines Helms etwas eingeschränkt, da könnte etwas nachgebessert werden.

Ich habe die Brille bei folgenden Aktivitäten getestet: Tennisspielen, Skifahren, Autofahren, Motorradfahren, Mountainbiken und Gartenarbeiten

Für die getesteten Aktivitäten ist die Brille geeignet bis perfekt geeignet und ich kann sie wärmstens
empfehlen und habe mich entschlossen, die Brille zu kaufen. Eine Verbesserung der Träger für angenehmeren Tragkomfort würde ich sehr begrüssen.

Testperson 2: Simone Christen

Ich habe die Optrel-Sportbrille ausschliesslich während meiner Ausfahrten mit dem Rennrad getragen. Der Monat April war sehr wechselhaft, infolgedessen hatte ich die Möglichkeit, die Sportbrille bei verschiedenen Witterungsverhältnissen sowie Tageszeiten zu testen.

Die Sportbrille schützt die Augen sehr gut bei direkter Sonneneinstrahlung, schoben sich ein paar Wolken direkt vor die Sonne, passte sich die Sportbrille automatisch an die neuen Lichtverhältnisse an. Da ich berufstätig bin, kann ich werktags nur nach Feierabend Rennradfahren. Ich fuhr jeweils zwischen 18 und 19 Uhr los und zu Beginn der Ausfahrt schien häufig noch die Sonne. Mit dem Sonnenuntergang änderten sich selbstverständlich die Lichtverhältnisse. Mit dem Eindunkeln passte sich die Sportbrille automatisch an die neuen Lichtverhältnisse an und ich konnte trotz mässigen Lichtverhältnissen meine Ausfahrt in vollen Zügen geniessen.

Abschliessend lässt sich festhalten, dass ich absolut begeistert bin von der Brille. Die Brille ist sehr angenehm zu tragen, schützt die Augen sehr gut und sieht obendrein noch stylisch aus. Ich habe während der Testphase bei all meinen Ausfahrten ausschliesslich die Optrel-Sportbrille getragen und ich möchte auch in Zukunft nicht darauf verzichten!

Testperson 3: Kaspar Schertenleib

Optisch sieht die Sportbrille sehr gut aus. Das Schwarz ist mit allem kombinierbar und die Form mit dem halb offenen Gestell ist auch zeitgemäss. Die Brille sieht auch beim Kaffee-Stopp top aus und es gab auch Leute, die mich darauf angesprochen haben.

Für meinen eher schmalen Kopf ist die Brille ein bisschen zu breit und die Bügel zu lang. Deshalb passte die Brille nicht perfekt unter den Helm. Manchmal gab es Druckstellen über dem Ohr, oder an der Schläfe. Jedoch nicht so stark, dass es die Brille untragbar gemacht hätte. Eine zweite, schmalere Version der Brille wäre perfekt gewesen und sicherlich für Frauen und Männer mit schmaleren Kopfformen angenehmer zu tragen.

Die Brille hat sich, wie in der Werbung versprochen, extrem schnell an verschiedenste Lichtverhältnisse angepasst. Am Anfang, wenn man noch nie eine solche Brille getragen hat, merkt man das Umschalten noch. Da es aber sehr flüssig geht, habe ich nach 30 Minuten Fahrt die Wechsel schon gar nicht mehr wahrgenommen.

Die Linsenqualität und Optik sind top. Bei schlechtem und wechselndem Wetter ist es wirklich eine 3 in 1 Brille und sehr zu empfehlen. Auch ist es einfacher eine Brille auf einen Bikepackingtrip mitzunehmen als eine Brille und drei Gläser, oder zwei Brillen. Hätte die Brille besser gepasst (schmalere Form), dann hätte ich sie gekauft.


Follow us:

5 Kommentare

Antonio Lo Conte
1. Juli 2022

Liebes Veloplus Team
Mitte Mai wurde mir die Optray Onyx React empfohlen und habe diese sofort gekauft. Vorher hatte ich ähnliche Brillen. Diese Neue ist Super in der Reaktion in unterschiedlichen Lichtverhältnisse. Den direkten Blick in die Sonne hat keine Blendung mehr. F1-4 wäre noch eine Verbesserung im Wald und und in der Nacht. Windabweisung oder Zugluft habe ich zum Teil bei anderen gehabt, Optray hat keine . Der Tragkomfort ist durch die kantigen ( harten) und steifen Träger bei Verwendung eines Helms unangenehm. Druckstellen gibt es über dem Ohr und an der Schläfe. Gut ist, dass die Bügel eingeklappt, nicht die Gläser berühren, und so dies zerkratzen, wie bei anderen Modellen. Ein Nachteil hat die Brille, hat kein antifoac, läuft an bei Abwärme im Gesicht und leichtem Regen, schwühler Luft. Andere Brillen haben leichten Luftdurchlass oben o. seitwärts, darum hatten diese weniger das anlaufen.
Habe diese Brille etwa 1000 Km mit dem E-Bike gebraucht. Auch beim Spazieren.
Danke ,dass Ihr motiviert und inovative Produkte herstellt und anbietet.

Mit freundlichen Grüssen

Antonio Lo Conte 01061057
Geerenweg 23
8303 Bassersdorf

Peter Berger
5. Juli 2022

Im Angebot habt ihr zwei verschiede Optray-Brillen. Was ist der Unterschied?

Liebe Grüsse

Peter

    Veloplus – Béla Brenn
    6. Juli 2022

    Guten Tag Peter

    Gerne gehe ich kurz auf die unterschiedlichen Optray-Modelle ein.

    Die Shadetronic-Technologie ist bei allen Brillen gleich. Auch die Passform der Brillen ist bei allen Varianten gleich.
    Die Unterschiede sind zum einen optisch (farbliche Designelemente am Rahmen und unterschiedliche Verspiegelung auf der Aussenseite) zum anderen unterscheiden sich die Modelle in der Tönung des Glases und der Lichttransmission:

    Tönung:
    Die ONYX hat ein graues Glas, was eine farbechte und natürliche Sicht ermöglicht. Ebenso die neue AMBER, die bald im Veloplus-Sortiment verfügbar sein wird (bereits im Onlineshop sichtbar). Die ONYX und die AMBER unterscheiden sich nur im Design.
    Die SKY und auch die Modelle NEON und die neue RUBY, die bald im Veloplus-Sortiment erhältlich sein werden, verfügen über Farbfilter, wodurch eine kontrastreiche Sicht erreicht wird. Vorteil davon ist, dass Konturen und Unebenheiten besser wahrgenommen werden. Durch den rosaroten Filter, ist die Kontrastverstärkung bei der NEON am besten.

    Lichttransmission: Der Lichttransmissionsgrad beschreibt, wie viel Prozent des sichtbaren Lichts durch das Glas hindurch gelassen werden, d.h. wie hell die Brille getönt ist. (Nicht zu verwechseln mit UV-Strahlung, die wird bei allen Brillen in unserem Sortiment immer abgeblockt.) Der Lichttransmissionsgrad wird in den Stufen F0-4 angegeben. Alle REACT Brillen decken die Bereiche F2-4 ab, was einer mittelstark bis dunklen Tönung entspricht und ideal für den Einsatz am Tag bei jedem Wetter ist. Schaut man beim Lichttransmissionsgrad ins Detail, unterscheidet sich die Helligkeit der Gläser der verschiedenen Modelle leicht. Im hellsten Zustand lassen die Modelle ONYX, AMBER und NEON 30% des sichtbaren Lichts durch.
    Die Modelle SKY und RUBY lassen bis zu 36% des Lichts durch und werden somit etwas heller als ONYX, AMBER und NEON, was an dunklen Stellen im Wald oder in der Dämmerung angenehm sein kann.

    Am besten kommst du für eine Beratung und zur Anprobe in einen Veloplus-Laden, um die Unterschiede live zu erleben.

    Freundliche Grüsse, dein Veloplus-Team

Andi
30. Juli 2022

Hi
Kann die Brille auch über eine optisch korrigierte Brille getragen werden?
Gruss
Andi

    Veloplus – Béla Brenn
    2. August 2022

    Hallo Andi
    Nein das funktioniert leider nicht. Wir haben in unserem Sortiment jedoch auch Überbrillen, die über die korrigierte Brille getragen werden können (siehe hier). Ausserdem haben wir auch verschiedene Sportbrillen mit integrierter Korrektur (siehe hier).
    Freundliche Grüsse, dein Veloplus-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Kommentare werden zuerst von uns gesichtet und freigeschaltet. Dein Kommentar erscheint deshalb mit Verzögerung.