Das smarte E-Bike-System von Bosch

Das Unternehmen Bosch hat sein neues smartes E-Bike-System für die Saison 2022 vorgestellt. Das Herz des neuen «Bosch Performance CX Smart System» ist die E-Bike Flow App, welche das vernetzte Biken auf ein neues Level bringt. Daneben umfasst das System Neuerungen bei Display und Bedieneinheit, einen kraftvollen Akku sowie eine Überarbeitung der Drive Unit der leistungsstarken Antriebslinie Performance Line CX.

Bosch ist die Nummer 1 Europas für E-Bike-Antriebe. An der Eurobike hat der Branchenprimus nun sein neustes System für das kommende Jahr präsentiert – das «Bosch Performance CX Smart System». Mit dem neuen System werden die hochqualitativen E-Bike-Komponenten mit digitalen Funktionen kombiniert und so das individuelle E-Bike-Erlebnis revolutioniert. Wir präsentieren euch die Highlights dieses neuen Systems.

Das neue System im Überblick


Alles im Griff – Die eBike Flow App

Über die neue App, die sich ganz einfach über Bluetooth mit deinem E-Bike verbinden lässt, hast du die volle Kontrolle auf einen Blick. Neue Funktionen und Updates für Komponenten wie beispielsweise den Akku oder Motor können ganz einfach heruntergeladen und direkt auf dein E-Bike übertragen werden. So ist dein Bike immer auf dem neusten Stand.

Die App zeichnet für dich ausserdem deine Tour- und Fitnessdaten auf, du siehst deinen Akkuladestand und die Rest-Reichweite, kannst deinen Fahrmodus innerhalb der bekannten Modi Eco, Tour, eMTB und Turbo noch spezifischer abstufen und kannst so alles über deine Zentrale steuern. Stelle dein E-Bike komplett auf deine individuellen Bedürfnisse ein für das beste E-Bike-Fahrerlebnis. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Über ein integriertes Trackingsystem, kann das E-Bike im Falle eines Diebstahls über die Flow-App geortet werden.

Alles im Griff mit der eBike Flow App.


So weit wie nie zuvor – die PowerTube 750

Mehr Power, grössere Reichweite, die PowerTube 750.

Der zum neuen System dazugehörige Akku ist ein echter Dauerbrenner. Mit der PowerTube 750 erreicht man maximale Reichweiten und lange Strecken und viele Höhenmeter werden problemlos gemeistert. Der neue Akku ermöglicht eine bis zu 20 Prozent grössere Reichweite als das Vorgängermodell PowerTube 625. Neben der enormen Leistung und langer Lebensdauer ist der Akku mit einem Batterie-Management-System ausgestattet, das die Akkuzellen vor Überlastung schützt.Mit dem neuen Ladegerät lässt sich der Akku in etwas mehr als zwei Stunden bereits bis zur Hälfte und in rund sechs Stunden vollständig aufladen. Mit ca. 4.4 Kilogramm ist der Akku etwas schwerer als sein Vorgängermodell.


Die smarte Bedieneinheit – LED Remote

Über die LED Remote Bedieneinheit am Lenker wird das E-Bike mit der Flow App verbunden. Über die integrierten LED-Lichter wird intuitiv mit unterschiedlichen Farben der aktivierte Fahrmodus sowie der aktuelle Ladezustand angezeigt. Alle wichtigen Informationen sind also sogar ohne das dazugehörige Display auf einen Blick ersichtlich.

Auch ergonomisch wurden die Bedieneinheit und die Anordnung der Tasten angepasst, sodass alle Knöpfe auch mit kleineren Händen gut und komfortabel mit dem Daumen erreichbar sind. Über die Plus- und Minus-Tasten an der LED Remote kann auch das Licht und der «Walk Assist» eingestellt und gesteuert werden. Der Walk Assist ist eine integrierte Schiebehilfe, falls man in steilem Gelände mal das Bike schieben muss. Sobald man das Bike anschiebt, spürt man die Unterstützung des Motors.

Ergonomisch und smart, die LED Remote.

Klare Übersicht – das Kiox 300

Die totale Übersicht mit dem Kiox 300.

Zum neuen Smart System von Bosch gehört auch ein neues Display. Das robuste Display Kiox 300 ist eine Weiterentwicklung des Kiox-Displays, dass Bosch 2018 präsentiert hat. Die Anzeige und Auflösung des Displays wurden verbessert, aber es bietet denselben Umfang an Funktionen wie das Vorgänger-Modell. Es zeigt dir verschiedene Daten wie deine Geschwindigkeit, deine Distanz oder deinen Akkuladezustand an. Ausserdem ist das kompakte Farbdisplay ebenfalls mit der App verbunden und wird bei allfälligen Updates automatisch aktualisiert. Gesteuert wird das Kiox 300 über die LED Remote. Montiert wird das neue Display entweder mittig über dem Vorbau oder seitlich daneben am Lenker.


Individuelles Fahrerlebnis mit der neuen Drive Unit

Die Drive Unit der Perfomance Line CX bietet das ultimative Fahrerlebnis. Wer sehr sportlich und energiesparend unterwegs sein will, kann auf den Tour+ Modus schalten, der kürzlich als Update für die Performance CX-Linie präsentiert wurde. Immer stärker geht der Trend in der Antrieb-Entwicklung auf smarte Systeme ein, bei denen nicht die ganze Zeit der Fahrmodus je nach Terrain gewechselt werden muss, sondern das E-Bike selbst «smart» genug ist, sich der Umgebung anzupassen.

Die neue Flow App ermöglicht nun noch spezifischere Anpassungen des Motors an die eigenen Bedürfnisse. So können Stärke der Unterstützung, Dynamik, maximale Geschwindigkeit und maximales Drehmoment des Antriebs individuell und flexibel auf deine persönlichen Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt werden.

Dein individueller Fahrmodus dank der neuen Drive Unit.

Mit diesem Video bewirbt Bosch die „smarte“ Zukunft.

Follow us:

Weitere Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Kommentare werden zuerst von uns gesichtet und freigeschaltet. Dein Kommentar erscheint deshalb mit Verzögerung.