Erster Absolvent der Veloplus-Academy

Das von Veloplus ins Leben gerufene Ausbildungsprogramm «Veloplus-Academy» bringt ihren ersten Absolventen hervor: Areef Zirak. Und mit seinem Diplom auch eine Festanstellung.

Im Laufe des vergangenen Jahres hat Areef Zirak aus Gossau ZH die Veloplus-Academy durchlaufen und sich an den Veloplus-Standorten in Wetzikon, Oerlikon und Rüti zum Fahrradmechaniker-Assistenten ausbilden lassen. Die praxisorientierte Ausbildung vermittelte Areef die Grundlagen eines Velomechanikers und ermöglicht ihm nun einen einfacheren Einstieg in die Arbeitswelt.

Areef Zirak beherrscht nach einem Jahr in der Academy das ABC des Fahrradmechanikers.

So lernte Areef Zirak unter anderem Reifen, Schläuche und Ketten auszuwechseln, Bremsen und Schaltungen richtig einzustellen oder beispielsweise Fahrräder ökologisch zu reinigen. Arbeiten, die zu Beginn schwierig und komplex erschienen, meisterte Areef nach einem Jahr in der Academy mit Bravour. So konnte er nach der Veloplus-zertifizierten Ausbildung sein Diplom zum Fahrradmechaniker-Assistenten entgegennehmen. Noch mehr Freude bereitete ihm jedoch die Tatsache, dass er – nicht nur wegen seiner Fähigkeiten, sondern auch dank seiner Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit – nun eine Festanstellung bei Veloplus antreten kann. Als Mitglied des Teams im Zentrallager Rüti wird er neue Fahrräder, darunter auch viele E-Bikes, für den Weiterversand, den Onlineverkauf und in den Läden zusammenbauen.

Areef Zirak (Mitte) konnte nach bestandener Abschlussprüfung als erster Absolvent das Zertifikat von Academy-Leiter Karl Kupper (links) und Geschäftsführer Dominique Metz entgegennehmen.

Dem Kräftemangel Abhilfe verschaffen

Veloplus verfügt seit 2019 über eine hauseigene Academy. Mit dem Ausbildungsprogramm hat Veloplus ein Gefäss geschaffen, das beispielsweise Quereinsteigern, Flüchtlingen und schulisch schwächeren Personen ein Einstiegs- beziehungsweise Integrationsangebot bietet. Dies, weil es in der Velobranche keine zweijährige Grundbildung mit Berufsattest (EBA) für Fahrradmechaniker gibt, sondern nur die dreijährige Lehre mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ). Aufgrund des vorliegenden Fachkräftemangels und fehlender Alternativen zur EFZ-Ausbildung hat Veloplus die Academy ins Leben gerufen. Damit füllt Veloplus die Angebotslücke, die der Branchenverband 2radSchweiz leider nicht zu füllen vermag. Nun profitieren jedoch Academy-Absolventen in Form einer zertifizierten Ausbildung wie auch die Arbeitgeber mit neu ausgebildeten Fachkräften.

Academy-Interessierte können sich für mehr Informationen zum Zertifikatslehrgang bei Karl Kupper melden (kupper@veloplus.ch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.