Tout Terrain: Wenn Innovation den Alltag bestimmt

Montag 7. Oktober 2019

Author: Roger Züger by Veloplus

Verantwortlicher Content Marketing und Kommunikation

Tout Terrain. Ein kleiner Velohersteller in Freiburg im Breisgau mit grosser Strahlkraft. Ein Portrait.

Gundelfingen ist eine kleine Gemeinde im Schwarzwald. Und die Heimat von 11’000 Menschen, die nur wenige Kilometer vom Regierungsbezirk Freiburg im Breisgau entfernt leben. Gundelfingen ist in der Schweiz nahezu unbekannt, obwohl nur knapp vier Velostunden ab Basel entfernt. Aber passionierten Radfahrern ist der Name Gundelfingen dennoch ein Begriff. Nicht etwa wegen der köstlichen Schwarzwälder Kirschtorte, sondern wegen des Fahrradherstellers Tout Terrain. Die junge Firma – 2005 von Stephanie und Oliver Römer gegründet – feiert im kommenden Jahr zwar erst ihren 15. Geburtstag, hat sich dank Innovation und Know-how aber bereits zu einem der besten Hersteller von Qualitäts-Touren- und Reise-Fahrrädern etabliert.

Langlebige Velos

«Tout Terrain fertigt Fahrräder für die weitesten Touren auf dieser Erde. Wenn es sein soll, auch um die Erde», lautet ein hauseigener Slogan. Der Leitfaden hängt aber nicht irgendwo an einem Schild, er wird förmlich gelebt. Denn im Hause Tout Terrain ist Fahrradinnovation ­Programm. Hier wird mit 20 Mitarbeitenden erfunden und entwickelt, produziert und optimiert. Markenzeichen der Tout Terrain-Räder sind die von Hand verschweissten Rahmen aus Stahl, die ­später ­pulverbeschichtet werden. Zwar geht die Wahl zulasten des Gewichts, dafür hält das ­Material auch den widrigsten Bedingungen stand. Und das ist für Touren- und Trekking-Fahrräder entscheidend. Und sowieso: Dank des Pinion-Getriebes, das erstmals bei Tout Terrain in ein Serienrad verbaut wurde, wird selbst der Stahlrahmen beim Treten zum gefühlten Leichtgewicht. Denn mit ihrer beachtlichen 636 Prozent Übersetzungsbandbreite ist für die Getriebeschaltung kein Aufstieg zu steil und keine Abfahrt zu schnell.

Bei Tout Terrain werden die Rahmen von Hand geschweisst.

Natürlich gibt es Tout Terrain-Räder als Standardmodelle, aber Tout Terrain-Kunden suchen vielfach das Aussergewöhnliche – und erhalten es dank einer individuellen Konfiguration. Dabei wird nicht einfach mal noch die Farbe ausgewählt, sondern der ganze Aufbau selbst bestimmt. Egal ob Antrieb, Cockpit, Beleuchtung, Gepäckträger oder Laufrad – jedes noch so kleine Detail kann hier bestimmt werden. Gewiss, Tout Terrain-Räder haben ihren Preis, aber sie sind auch preisgekrönt. So heimsten die hauseigenen Fahrräder die letzten zehn Jahre gleich reihenweise Auszeichnungen ein, etwa beim Eurobike Award oder beim Deutschen Design Award.

Tout Terrain-Fahrräder überzeugen vor allem dank hochstehender Qualität und des ansprechenden Designs.

Weit mehr als nur Fahrräder

Aber Tout Terrain hat sich nicht nur Qualitäts-Fahrrädern verschrieben, sondern entwickelt und produziert beispielsweise auch Fahrradanhänger. Objekt der Begierde ist derzeit der Singletrailer, ein einspuriger, gefederter Premium-Fahrrad-Kinderanhänger. Die Weltneuheit weckte im Sommer das Interesse des schottischen Bike-Trial-Profis Danny MacAskill, der den Anhänger auf dem Trail auf Herz und Nieren testete und ein unterhaltsames Video produzierte. Der Kurzfilm verbreitete sich wie ein Lauffeuer und zählt heute bereits weit über fünf Millionen Aufrufe. Das Resultat: Das Singletrailer-Lager bei Tout Terrain war innert kürzester Zeit leergeräumt.

In der Manufaktur in Gundelfingen wird jedes Rad von A bis Z zusammengebaut.

Doch Tout Terrain ist nicht nur als innovativer Hersteller bekannt, sondern setzt sich auch aktiv und vorbildlich für nachhaltige Produktionen und Vertriebe ein. Darüber hinaus kompensiert das Unternehmen Flüge und Europa-Geschäftsreisen über die Klimaschutzorganisation Atmosfair. Und erst vor wenigen Wochen lancierte Tout Terrain die Kampagne «GO2 Atmosfair». Dabei können Kunden einen freiwilligen Beitrag an Atmosfair abgeben, den Tout Terrain im Anschluss verdoppelt. Tout Terrain. Eine kleine Firma mit grosser Strahlkraft.

Kundenanlass

Am Freitag, 15. November, besucht Veloplus mit Kunden das Tout Terrain-Werk in Gundelfingen. Interessierte können sich im aktuellen Fahrtwind (Seite 10 und 11) über den Kundenanlass informieren und per Mail an toutterrain@veloplus.ch anmelden (Teilnehmeranzahl ist beschränkt).

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 7. Oktober 2019 um 13:44 und abgelegt unter Allgemein, News, Veranstaltungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben