Schweizweite Velo-Sternfahrt zur Klimademo

Donnerstag 26. September 2019

Author: Roger Züger by Veloplus

Verantwortlicher Content Marketing und Kommunikation

„Der Weg ist Teil des Ziels“, sagen sich über 13 Organisationen aus der Schweiz. Deshalb organisieren sie eine Velosternfahrt nach Bern: „i bike to move it“ – Radeln, um zu bewegen. Veloplus unterstützt die Aktion und ruft die Velofahrenden auf, ein Zeichen zu setzten.

Die Velosternfahrt ermöglicht es Menschen aus allen Ecken der Schweiz, am 28. September emissionsfrei zur ersten nationalen Klima-Demo zu gelangen. Veloplus unterstützt die Aktion und ruft Velofahrende dazu auf, ein starkes Zeichen gegen den Klimawandel und fürs Velo zu setzten!

Klimastreik Schweiz

Unter dem Motto Klima des Wandels ruft ein breites Bündnis von über 70 Organisationen und Gruppierungen zur Klima-Demo am 28. September 2019 auf. An diesem Tag werden zum ersten Mal seit Beginn der Klimastreik-Bewegung Menschen aus der ganzen Schweiz in Bern gemeinsam für eine konsequente und gerechte Klimapolitik einstehen.

Zum Motto

Die Aktion „I BIKE to move it“ möchte den Aufforderungen der nationalen Klima-Demo mehr Nachdruck verleihen: indem sie das Terrain ebnet für eine CO2-neutrale Fahrt in die Hauptstadt. Die Aktion findet zwischen dem 20. Und 28. September statt.

Zum Organisationsteam

„I BIKE to move it“ ist von zwei kleinen Organisationen initiiert worden. Inspiriert wurden per il Clima Engadin und Vélorution Suisse von der Velodemo in Chur. Inzwischen arbeiten mehr als dreizehn Organisationen, mehrere Fachpersonen und Künstler*innen ehrenamtlich mit. Darunter auch prominente Organisationen wie Patagonia, VCS und Pro Velo Schweiz. Die Schweizer Jugendherbergen unterstützen die Velofahrenden mit 20% Rabatt auf alle Übernachtungen vom 20. bis 29. September.

Zum Streckennetz

Bereits über 20 Velorouten sind unter dem Motto „I BIKE to move it“ geplant, etwa in der Romandie, in Basel, Zürich und St. Gallen, im Graubünden und dem Wallis, in der Innerschweiz und natürlich im Bernbiet. So vielfältig die Organisierenden sind, so vielfältig sind auch die Velorouten. Die längsten und gemütlichsten Strecken starten in Graubünden, Zürich und Luzern. Die sportlichste Veloroute führt per Rennvelo in einem halben Tag von Zürich nach Bern.

Zum Rahmenprogamm

Unterwegs finden verschiedene Veranstaltungen statt. Geplant sind unter anderem Führungen und Konzerte. Für filmreife Momente sorgt das Velokino von Vélorution Suisse. Am Ziel lädt Foodsharing Bern die Radelnden zu einem Mittagessen ein.

Anmeldung und detaillierte Informationen unter: www.ibiketomoveit.ch

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 26. September 2019 um 17:57 und abgelegt unter Allgemein, Engagement, News, Velopolitik, Veranstaltungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Schweizweite Velo-Sternfahrt zur Klimademo”

  1. Vanessa Alig schrieb:

    86gr
    16 Led’s

Kommentar schreiben