Gore Shakedry

Richtiges Anziehen und Pflegen von Regenjacken

Wenn es draussen nass ist und einem der Wind den Regen nur so um die Ohren peitscht, ist man froh um eine gute, funktionelle Regenjacke. Diese sollte aber nicht nur einfach benutzt, sondern auch richtig gepflegt werden.

Die korrekte Pflege ist das A und O

Eine Regenjacke richtig zu pflegen ist extrem wichtig, denn nur so kann die Wasserdichtigkeit gewährleistet werden.

In unserem Video zeigen wir, wie es geht:

Auf welche Aspekte man beim Anziehen achten sollte

Das hört sich vielleicht einfach an, aber auch hier gibt es so einige Tipps und Tricks, welche beachtet werden sollten. Der Kragen sollte beispielsweise möglichst eng anliegen, da sonst das Wasser dem Hals entlang in die Jacke hineinfliesst. Die Kapuze kann je nach Grösse über oder unter dem Helm getragen werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Regenjacke möglichst eng, aber auch nicht zu eng anliegen sollte. Alle weiteren Kniffe gibt’s im YouTube-Video zu sehen.

Teste jetzt Regenjacken im Monsun-Labor!

Im Veloplus-Laden Emmenbrücke gibt es etwas ganz spezielles: Nämlich einen Testraum für Regenbekleidung. In unserem Monsun-Labor können Regenhosen und -jacken, Handschuhe, Überschuhe und Helmüberzüge getestet werden – und das unter realen Bedingungen. Sieben Düsen und 50 km/h Windgeschwindigkeit simulieren den Sturzregen. Wer also gerne einmal Regenbekleidung aus dem Veloplus-Sortiment vor dem Kauf testen würde, kann dies in unserem Monsun Labor in Emmenbrücke machen.

Folgst du uns übrigens schon auf YouTube? Wenn nicht, lass uns doch ein Abo da und aktiviere die Glocke, damit du auch sicher kein Video von uns verpasst.

1 Kommentar

Blaser Andreas
18. August 2019

hallo

schreibt ihr „Regenjacke richtig zu pflegen ist extrem wichtig“, weiter unten „In unserem Video zeigen wir, wie es geht“ und dann wird gezeitgt, wie frau anzieht, von Plege kein Wort!

Gruess

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Kommentare werden zuerst von uns gesichtet und freigeschaltet. Dein Kommentar erscheint deshalb mit Verzögerung.