Trotz kalten Temperaturen aufs Velo?

Mittwoch 28. Februar 2018

Author: Katja Bleibler

Praktikantin Social Media & Kommunikation

Die sibirische Peitsche fegt übers Land und beschert uns eine eisige Woche. Wie du trotz kalten Temperaturen auf dem Velo unterwegs sein kannst, verraten wir dir hier.

Minustemperaturen halten viele davon ab, auf das Zweirad zu steigen und zur Arbeit zu strampeln. Uns aber nicht! Richi Lüscher macht sich jeden Morgen mit dem E-Bike auf den Weg in den Veloplus Wetzikon. Gut ausgerüstet ist er definitiv:

Aber auch unser Geschäftsleiter Dominique Metz lässt sich nicht vom garstigen Wetter einschüchtern und kommt mit dem E-Bike zur Arbeit. Doch da ist gute Vorbereitung gefragt.

 

Dass auch du die eisigen Temperaturen ohne kleinere Erfrierungen auf dem Velo überstehst, habe ich Roman Kühne, Ladenleiter Wetzikon, gefragt, was er so auf seinem Arbeitsweg alles trägt. Auch er fährt jeden Morgen rund 12 Kilometer zur Arbeit. Da muss man für alle Witterungen die passende Kleidung parat haben.

Fuss voran gegen die kalten Temperaturen

Seine Füsse hält Roman mit langen MTB THERMO Socken von GORE WEAR warm. Die zusätzliche Winterdämmung schützt den Fuss. Unterstützend dazu trägt Roman eine isolierende Innensohle von Lake in seinem Winterschuh.
Unter der Minaki Shorts von VAUDE trägt er eine isolierende lange Windstopperhose mit Träger. Wir empfehlen hier die hauseigene Trägerhose KALTFRONT EVO PRO von Veloplus. So sind deine Beine sicher gut gegen den kalten Wind geschützt.

Winterfest auch oben rum

Auch der Oberkörper will vor der Kälte geschützt werden. Roman arbeitet auch beim Oberkörper nach dem Zwiebelprinzip. Als erste Schicht schlägt der passionierte Velofahrer ein Merino Funktionsshirt von X-Bionic (z. B. das Apani Merionshirt von X-Bionic) vor. Darüber darf es dann ein Langarmtrikot von GORE WEAR sein. Es dient als Isolationsschicht über dem Funktionsshirt und hält so die Wärme am Köper. Dass der Wind nicht bis zum Körper durchdringt, empfiehlt Roman eine Jacke mit Windstopper (z.B. ONE GTH von GORE WEAR). Er rät zu einer Jacke mit Kapuze, da diese bei besonders garstigem Wetter als zusätzliche Isolation über den Helm gezogen werden kann.

Die Hände sind bekannterweise beim Velo fahren am meisten dem Wetter ausgesetzt. Roman emfiehlt hier einen wind- und wasserfesten Handschuh. Ein All-in-One Paket erhälst du mit dem ARCTIC HUMMER von Veloplus. Der Doppelhandschuh beinhaltet einen winddichten Innenhandschuh, der in den Übergangsjahreszeiten benutzt werden kann. Für den eisigen Winter kann man ganz einfach den Aussenhandschuh darüber ziehen. Dieser minimiert die Wärmestrahlung, behält aber die Griffigkeit des Handschuhes.

Dass Roman auch bei Minustemperaturen seine Bronchien nicht mit zu kalter Luft reizt, zieht er seinen Buff bis über die Nase. Da tränende Augen bei dieser Kälte und dem Fahrtwind vorprogrammiert sind, trägt Roman immer eine Brille auf dem Velo. Unter dem Helm empfiehlt der Ladenleiter eine Unterziehmütze mit Windstopper. Er trägt die CHILLOUT Windstoppermütze von Löffler

Mit diesen Tipps kannst du dich sicher den frostigen Temperaturen stellen. Da hat die sibirische Peitsche keine Chance mehr!

Wie bist du bei diesen eisigen Temperaturen unterwegs? Auf welche wärmenden Teile schwörst du? Verrate das uns und den anderen Lesern in den Kommentaren.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 28. Februar 2018 um 10:04 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Trotz kalten Temperaturen aufs Velo?”

  1. Beat Schmid schrieb:

    Zunterst fast überall eine Schicht Wolle / Merino.
    Bis 0Grad oben nur die Powertrail von Gore. Wenn es kälter ist noch eine zusätzliche Schicht Wärme (Merino oder Faserpelz).
    An den Beinen eine 3/4 Hose und Beinlinge. Unter 5Grad die Kaltfronthose von Veloplus darüber. Bis -10Grad problemlos. An den Händen ein Merino Unterhandschuh und ein Gore Handschu darüber. Klassischer mit „Kopfpariser und leichtr Unterkappe. An den Füssen Merinosocken (teilweise 2 Paar) an den Schuhen arbeite ich noch.
    So macht auch im Wimter 45Min Arbeitsweg viel Spass. Grüsse Beat

Kommentar schreiben