STREETBEAMER EVO: Das kann der grosse Bruder!

Donnerstag 28. September 2017

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Vor einem Jahr haben wir voller Stolz den Streetbeamer vorgestellt, eine 300 Lumen starke Lampe für den Einsatz auf befestigten Strassen. Jetzt ein Jahr später dürfen wir bereits mit der nächsten Frontlampe auffahren, der Streetbeamer Evo ist Realität. Die Lampe ist für den den Gebrauch auf unbefestigten Wegen ohne Beleuchtung konzipiert. Erhältlich ist das 700 Lumen starke Frontlich in allen  Veloplus-Läden und im Onlineshop. 

Was lange währt wird endlich gut trifft hier nicht zu. Schlag auf Schlag präsentieren wir Veloplus-Frontlichter und das aus einem guten Grund: Sie bewähren sich! Im August 2016 haben wir den Streetbeamer vorgestellt und jetzt ein Jahr später trumpfen wir mit dem Streetbeamer Evo auf!

Facts and Figures

Die hellen 700 Lumen mit optimaler Lichtverteilung ermöglichen ein rasches und sicheres Vorwärtskommen auf unbefestigten Wegen. Die Leuchtdauer der schönen ALU-Frontlampe, beträgt auf voller Leuchtstufe stolze 2,8 Stunden, was auf dem Markt sonst kaum zu finden ist. Im Blinkmodus bleibt die Lampe ganze 13,5 Stunden im Einsatz. Ein Umgebungslicht-Sensor lässt die Lampe bei einsetzender Dunkelheit immer heller aufleuchten. Ein sehr praktisches Feature, da man sich so während der Fahrt nicht mehr um die optimale Lichtmenge kümmern muss. Eine weitere, sehr praktische Eigenschaft ist die Akkuanzeige. Wenn sich der interne Li-Po Akku langsam zu Ende neigt, wird dies auf dem Ein-/Ausschaltknopf mit orangem Indikator angezeigt (noch 15min auf hellster Stufe). Die Aufladedauer beträgt 7 Stunden. Der  Lenkerhalter kann für gebogene Lenker 40° horizontal rotiert werden. Für die eigene Sicherheit hat die Leuchte eine Sichtbarkeit von 180°.

Unsere Laden-Teams freuen sich bereits jetzt auf deinen Besucht und geben dir gerne weitere Informationen zum Streetbeamer Evo.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 28. September 2017 um 15:06 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben