Start zur Tour de Suisse auf dem Hochrad

Am Montag startet Ernst Oberli mit seinem Hochrad auf seine Tour quer durch die Schweiz. Und er hat eine Mission: Unterwegs sammelt er Geld nicht nur für einen guten Zweck, sondern deren drei: die Kinder Krebshilfe, den Jugendinvalidensport und die Alzheimer Stiftung. Gute Fahrt!

Punkt 10 Uhr startet Ernst Oberli am Grenzpunkt in Au St. Gallen zu seiner ersten Etappe mit dem Ziel Kreuzlingen. Weiter geht es dann in Tagesetappen von 30 bis 50 Kilometern, bis er sein Ziel am 12. September erreichen wird: die Grenze bei Perly-Certoux.

Auf seiner Reise hoch (!) zu Rad wird er so rund 500 Kilometer zurückgelegt und hoffentlich ein Vielfaches an Franken für diverse Hilfswerke gesammelt haben.

Mehr Infos zu seiner Reise und den Etappen gibts hier.


Wer spenden möchte, kann das über folgendes Konto machen:

UBS AG

8098 Zürich

Konto 80-2-2

zugunsten von: CH 0900 2722 7212 2765 440C, Ernst Oberli, Friedhofweg 1, 2555 Brügg

Zweck: QUER DURCH

So wird Ernst Oberli unterwegs sein: Hoch zu Rad und mit Anhänger. (Bild: Touring Bagazin)

So wird Ernst Oberli unterwegs sein: Hoch zu Rad und mit Anhänger. (Bild: Touring Magazin)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.