Platten? Schlauchomat!

Mittwoch 7. Januar 2015

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

So kurz nach Neujahr häufen sich nicht selten die Scherben auf den Strassen – und damit auch die Gefahr eines Plattens. Gut, gibt’s den Schlauchomat!

Es ist ein Ärgernis – und das natürlich nicht nur in den Tagen nach Neujahr: Scherben auf den Strassen, Velowegen und Trottoirs. Gerade Velofahrer wissen: Wenn man die Scherben sieht, ist es meist auch schon zu spät.

Doch zum Glück im Unglück – wenigstens für alle, die in der Nähe eines Veloplus-Ladens in Basel, Emmenbrücke, Ostermundigen, St. Gallen und Wetzikon einen Platten fangen – gibt’s den Schlauchomat. Zehn Franken in Münz eingeworfen, und schon gibt’s einen frischen Schlauch in allen gängigen Grössen für Räder von 20, 26, 27, 27.5, 28 und 29 Zoll. Selbstverständlich gibts neben dem Schlauchomaten auch eine Pumpe. Und das Beste: Der Schlauchomat hat rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr geöffnet 🙂

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 7. Januar 2015 um 09:10 und abgelegt unter Allgemein, News, Veloplus Tipp. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben