Platten? Schlauchomat!

So kurz nach Neujahr häufen sich nicht selten die Scherben auf den Strassen – und damit auch die Gefahr eines Plattens. Gut, gibt’s den Schlauchomat!

Es ist ein Ärgernis – und das natürlich nicht nur in den Tagen nach Neujahr: Scherben auf den Strassen, Velowegen und Trottoirs. Gerade Velofahrer wissen: Wenn man die Scherben sieht, ist es meist auch schon zu spät.

Doch zum Glück im Unglück – wenigstens für alle, die in der Nähe eines Veloplus-Ladens in Basel, Emmenbrücke, Ostermundigen, St. Gallen und Wetzikon einen Platten fangen – gibt’s den Schlauchomat. Zehn Franken in Münz eingeworfen, und schon gibt’s einen frischen Schlauch in allen gängigen Grössen für Räder von 20, 26, 27, 27.5, 28 und 29 Zoll. Selbstverständlich gibts neben dem Schlauchomaten auch eine Pumpe. Und das Beste: Der Schlauchomat hat rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr geöffnet 🙂

2 Kommentare

Arlette Meier-Werthmüller
21. August 2017

Am Schlauchomat beim Nägel Bike Shop in Affoltern a/A versuchte ich vergebens einen Veloschlauch zu kaufen. Der Automat schluckte die 10.-Fr. gab aber keinen Schlauch heraus. Da stand ich ohne Schlauch und 10.- Fr. weniger in der Tasche.
An wen sollte/ kann ich mich wenden um das Geld wieder zu bekommen? Ich kaufte heute einen Schlauch in einem anderen Geschäft, da der Velo-Nägel Shop heute geschlossen war.

Danke für eine Antwort.

Mit freundlichen Grüssen

Arlette Meier

    Kathrin by Veloplus
    25. August 2017

    Liebe Arlette, danke für deine Kommentar. Es ist richtig, das wir auch über Schlauchomaten verfügen. Unsere eigenen befinden sich jedoch immer direkt bei einem Veloplus-Laden. An deiner Stelle würde ich mich direkt an den Nägeli Bike Shop wenden, die können dir sicherlich weiterhelfen. Danke für dein Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.