Alte Schweizer Velos schaffen Mobilität

Dienstag 4. Februar 2014

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Stundenlange Fussmärsche gehören für viele Mädchen und Frauen in Afrika zum Alltag. Auch in der Region Rambo, im Norden von Burkina Faso. Mit Schweizer Recycling-Velos soll sich das nun ändern.

 

Ende 2013 belädt das Team von «Velos für Afrika» den ersten Schiff-Container mit 470 Velos. Das Projekt «Rambo roule» kommt in Fahrt. Tim Basler hilft tatkräftig mit. Der 42-Jährige ist Fachleiter der Velowerkstatt  «Gump- und Drahtesel» in Bern Liebefeld. In diesen Wochen ist er vor Ort und nimmt die Velos in Empfang.

Es wartet viel Arbeit: Damit Basler die ersten Schulungen in Velomechanik abhalten kann, muss zunächst die Werkstatt eingerichtet werden.

Tim Basler bei der Containerbeladung. In diesen Wochen ist er mit dem Aufbau der Werkstatt beschäftigt.

Tim Basler bei der Containerbeladung. In diesen Wochen ist er mit dem Aufbau der Werkstatt beschäftigt.

 

Entlastung im harten Alltag 

Ziel seines vierwöchigen Aufenthalts ist es, ein Team zusammenzustellen, das zukünftig selbständig Velos repariert. «Wir wollen einen eigenständigen Velomarkt aufbauen und damit bessere Lebensbedingungen ermöglichen», so Michel Ducommun, Programmleiter Süd von «Velos für Afrika». Vor allem Frauen und junge Mädchen sollen einfacheren Zugang zu Velos erhalten. Sie holen jeden Tag Wasser, schleppen schwere Lasten und sind für den Haushalt besorgt. Ein Velo bedeutet für sie grosse Erleichterung. So gelangen sie schneller auf den Markt, das Feld, aber auch zum Arzt oder in die Schule.

Mädchen und junge Frauen bekommen mit den Velos eine echte Hilfe im strengen Alltag.

Mädchen und junge Frauen bekommen mit den Velos eine echte Hilfe im strengen Alltag.

Das Projekt setzt  «Velos für Afrika» zusammen mit der Schweizer Hilfsorganisation «Association Kaïcedra» und der ortsansässigen Organisation «Association Aidons l’Afriques Ensemble» (AAAE) um.

Jetzt Velo spenden

Du möchtest «Rambo roule» und weitere Projekte von «Velos für Afrika» unterstützen? Dann schenk uns dein altes Velo! Wir nehmen es in allen Läden gerne entgegen und geben es an «Velos für Afrika» weiter. Und mit einer Spende von 70 Franken ermöglichst du zusätzlich den Transport nach Burkina Faso. Die Kontoangaben für eine Geldspende findest du hier.

Innerhalb von vier Wochen wird ein Mechaniker-Team geschult, das die Werkstatt anschliessend selbständig führen wird.

Innerhalb von vier Wochen wird ein Mechaniker-Team geschult, das die Werkstatt anschliessend selbständig führen wird.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 4. Februar 2014 um 07:58 und abgelegt unter Engagement, News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben