Veloplus geht um die Welt :-)

Montag 11. November 2013

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Was tun, wenn in Äthiopien das Velo nicht mehr funktioniert? Natürlich bei Veloplus Ersatzteile bestellen! Genauso hat Stéphane einer Veloreisenden aus der Patsche geholfen.

 

Zufällig traf der in Addis Abeba (Äthiopien) wohnhafte Schweizer Stéphane Bolognini auf eine junge Velofahrerin. Nach einem Gespräch stellte sich heraus, dass sie gerade auf einer drei- bis vierjährigen Weltreise unterwegs ist. Das Abenteuer wurde durch einen Defekt aber jäh unterbrochen. Und passendes Ersatzmaterial war in der 3 Mio. Metropole nicht zu finden.

Stéphane hat für Kim die Teile bestellt und das Velo repariert.

Stéphane hat für Kim die Teile bestellt und das Velo repariert.

Lieferung an die Schweizer Botschaft 

Was man in solchen Situationen tut? Natürlich bei Veloplus anfragen. 😉 Da Stéphanes Ehefrau in der Schweizer Botschaft arbeitet, konnten wir das Material direkt dorthin schicken.

Mittlerweile ist das Velo geflickt und Kim wieder unterwegs. Über Ihre wahrscheinlich einmalige Erfahrung mit veloplus.ch berichtet sie auf Ihrem Blog. Ein Schweizer, der in Äthiopien einer Südkoreanerin bei der Velopanne hilft: Velofahren verbindet und kennt keine Grenzen.

Das Ersatzmaterial nach der Ankunft in Äthiopien.

Das Ersatzmaterial nach der Ankunft in Äthiopien.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 11. November 2013 um 11:22 und abgelegt unter News, Veloreisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben