Veloplus geht um die Welt :-)

Was tun, wenn in Äthiopien das Velo nicht mehr funktioniert? Natürlich bei Veloplus Ersatzteile bestellen! Genauso hat Stéphane einer Veloreisenden aus der Patsche geholfen.

 

Zufällig traf der in Addis Abeba (Äthiopien) wohnhafte Schweizer Stéphane Bolognini auf eine junge Velofahrerin. Nach einem Gespräch stellte sich heraus, dass sie gerade auf einer drei- bis vierjährigen Weltreise unterwegs ist. Das Abenteuer wurde durch einen Defekt aber jäh unterbrochen. Und passendes Ersatzmaterial war in der 3 Mio. Metropole nicht zu finden.

Stéphane hat für Kim die Teile bestellt und das Velo repariert.

Stéphane hat für Kim die Teile bestellt und das Velo repariert.

Lieferung an die Schweizer Botschaft 

Was man in solchen Situationen tut? Natürlich bei Veloplus anfragen. 😉 Da Stéphanes Ehefrau in der Schweizer Botschaft arbeitet, konnten wir das Material direkt dorthin schicken.

Mittlerweile ist das Velo geflickt und Kim wieder unterwegs. Über Ihre wahrscheinlich einmalige Erfahrung mit veloplus.ch berichtet sie auf Ihrem Blog. Ein Schweizer, der in Äthiopien einer Südkoreanerin bei der Velopanne hilft: Velofahren verbindet und kennt keine Grenzen.

Das Ersatzmaterial nach der Ankunft in Äthiopien.

Das Ersatzmaterial nach der Ankunft in Äthiopien.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.