Der Einrad-Marathonman

Dienstag 21. Mai 2013

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Einrad fahren ist in der Schweiz ein Randsport. Schon deshalb fällt Nik Zisler auf. Da sein Sportgerät darüber hinaus mit einem 36 Zoll Reifen aufwartet, sorgt er überall für erstaunte Blicke. 

Ein „normales“ Velo besitzt Nik Zisler nicht mehr. Seit 25 Jahren gehört seine Leidenschaft dem Einrad. Oder besser gesagt seinen Einräder. Nicht weniger als 12 Modelle besitz er.  „Ich weiss bald nicht mehr wohin damit“, meint Nik lachend.  Ein ganz spezielles Modell ist sein „Sport-Einrad“ mit 36! Zoll Reifen.  Für Training und Wettkampf hat Zisler es mit selbstgebautem Zeitfahraufsatz und Trinksystem ausgerüstet.

Den Zeitfahraufsatz hat Nik selbst konstruiert.

Den Zeitfahraufsatz hat Nik selbst konstruiert.

Knieschoner, Handschuhe und Helm immer dabei

Der Aufwand lohnt sich. Vor einigen Wochen stellte er am Düsseldorf Marathon, wo die Einräder im Vorfeld der Läufer starten, einen neuen Schweizer Rekord in der  „unlimited“ Klasse auf. Nur gut 1:30 Stunden benötigte der 36-Jährige für die 42,195 Kilometer. Denn ist das riesige Rad erst einmal in Bewegung, erreicht Nik in Rennen eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h. Deshalb und weil das Kurvenfahren auch mit grosser Erfahrung anspruchsvoll bleibt, ist der Vizepräsident von 1rad.ch stets mit Knieschonern, Handschuhen und Helm unterwegs.

Eindrücke vom Einrad-Marathon (Jahr 2011) 

 

Einrad geht auf Amerika-Reise mit 

Mit einem Trainingspensum von jährlich bis zu 7000 Kilometer hat Nik ein klares Ziel: die Weltmeisterschaften 2014. Bei der letzten Durchführung fuhr der Engadiner in sämtlichen Kategorien in die Top 10. Bei allen sportlichen Ambitionen bleibt „der pure Spass“ im Vordergrund. Auch während den Ferien. Im Sommer geht das Einrad mit auf Amerikareise.

Wir unterstützen Nik mit einem Materialsponsoring.

Wir unterstützen Nik mit einem Materialsponsoring.

Da das Material teuer und der Aufwand gross ist, unterstützen wir Nik ab sofort als Bekleidungs- und Bidon-Sponsor.

Einrad, MTB-Eigenbau oder ein anderes spezielles „Velo“? Wir freuen uns auf deine Geschichte! Hier per Kommentar oder mit einem Email an socialmedia@veloplus.ch  

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 21. Mai 2013 um 13:32 und abgelegt unter Engagement, News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Der Einrad-Marathonman”

  1. Daniel schrieb:

    Tolles Gefährt 🙂

Kommentar schreiben