Inventur – Zählen (fast) ohne Ende :-)

Samstag 5. Januar 2013

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

In der ersten Januar-Woche war es Zeit, die Bestände im Veloplus-Zentrallager und allen Läden zu überprüfen. Hier gibt es  (Lager)-Einblicke.

Auf 3000 Quadratmeter lagern wir in Rüti über 8000 Velozubehör-Artikel aus unserem Sortiment. Wo sonst Bestellungen von unserem Logistik-Team bearbeitet werden, stand der Versand für einmal still. Nicht nur wegen den Festtagen.

Die vermeintliche Festtagsruhe in den Gängen unseres Zentrallagers trügt...

Die vermeintliche Festtagsruhe in den Gängen unseres Zentrallagers trügt…

...es wurde fleissig gezählt und mit Systemdaten abgeglichen.

…es wurde fleissig gezählt und mit Systemdaten abgeglichen.

Im Rahmen der Inventur wollten von Sätteln über Lenkerenden bis zu einzelnen Speichen sämtliche Produkte gezählt sein. Ob Logistiker, Telefonberater oder Geschäftsleiter: Das gesamte Veloplus-Team packte mit an.

Zählen, zählen, zählen... :-)

Zählen, zählen, zählen…

In den Veloplus-Läden prüften unsere Verkaufsberater-Teams die Bestände. Kein noch so kleines Teilchen entging unseren Händen, auch wenn das bei Kleinstmaterial mit gegenn 1000 Stück ziemlich nervenaufreibend war.

Voller Einsatz von Verkaufsberater Reto Anderegg. :-)

Voller Einsatz von Verkaufsberater Reto Anderegg. 🙂

Am Freitagabend wurden wir dem Zeitplan entsprechend fertig, so dass am Montag das Veloplus-Jahr so richtig beginnen kann. Wir freuen uns auf ein spannendes 2013 mit dir!

Weitere Bilder von der Inventur und Einblicke in unser Logistikzentrum:

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 5. Januar 2013 um 12:16 und abgelegt unter News, Veloplus inside. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben