Welche Brille soll ins Sortiment?

Montag 30. Juli 2012

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Unser Produkteentwickler Markus Flückiger hat zwei Sonnenbrillen entworfen, doch nur eine kommt ins Veloplus-Sortiment. Welche soll es sein?

Wir bauen unser Sonnenbrillen-Angebot aus und du entscheidest mit! Welcher der beiden Entwürfe möchtest du zukünftig lieber im Veloplus-Sortiment sehen? Die Farben sind noch nicht definitiv. Natürlich informieren wir im Anschluss über die Entscheidung und halten dich bis zum Eintreffen der neuen Brille auf dem Laufenden.

Sag uns deine Meinung direkt per Blogkommentar oder Email an socialmedia@veloplus.ch bis spätestens Freitag, 31. August, 2012. Wichtig: Die Sonnenbrille ist für Rennvelofahrer gedacht.

Unter allen, die uns bei der Entscheidung unterstützen, verlosen wir 2x das neue Modell.

Produktentwickler Markus Flückiger präsentiert die zwei Modelle. Welches gefällt dir besser?

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 30. Juli 2012 um 07:30 und abgelegt unter Kunden reden mit, News, Produkte, Swiss Design. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

51 Kommentare über “Welche Brille soll ins Sortiment?”

  1. Marco Erni schrieb:

    Ich würde das erste Modell (hier mit der schwarzen Farbe) unterstützen, da es etwas schnittiger aussieht.

  2. Daniel Schnepf schrieb:

    Die Schwarze Brille ist Cool ,ich würde diese nehmen.

  3. Adrian Bitterli schrieb:

    Die rahmenlose, schwarze Brille gefällt mir besser.

  4. Stampfli schrieb:

    Definitiv die schwarze Brille, denn das Gestell oberhalb der Gläser bei gelber Variante ist störend.

  5. Thomas Bruhin schrieb:

    Auch ich favorisiere die schwarze Variante ohne oberen Rahmen. Nebst schnittigerem Erscheinungsbild ist sie auch universeller tragbar und passt zu praktisch jedem Outfit.

  6. Sven schrieb:

    Die schwarze waer super!

  7. Judith schrieb:

    definitiv die schwarze!

  8. yves schrieb:

    Ich tendiere zur gelben…. mit Rahmen gefällt mir besser.

  9. Martin schrieb:

    Bin ebenfalls für die schwarze. Sieht gut aus.

  10. carmine d. schrieb:

    ehrlich gesagt… finde ich beide Brillen nicht schön… sehen nach 80Jahren aus 😉 Evtl. die rechte Brille mit einem Durchsichtigen Rahmen…

  11. carmine d. schrieb:

    ehrlich gesagt… finde ich beide Brillen nicht schön… sehen nach 80Jahren aus 😉 Evtl. die rechte Brille mit einem Durchsichtigen Rahmen…

  12. Patrick Sprecher schrieb:

    Die gelbe mit Rahmen. Wenn man die Brille während dem Fahren abnehmen will kann man am Rahmen fassen und „vertöppelt“ nicht das ganze Glas ……

  13. christine jenni schrieb:

    schwarz und ‚randlos‘ – passt auch mal zum Städtetrip ohen ‚la petite reine‘
    )

  14. Laurens vR schrieb:

    An die Kommentierenden: Versteift euch nicht auf die Farbe Gelb. Das rahmenlose Modell erinnert mich zu sehr an diese ätzende Assos-Zuhälterbrille. Eine Brille mit Rahmen obendurch bietet Vorteile bei der Stabilität und beim Glaswechsel. Was dagegen stören soll am Rahmen, erschließt sich mir nicht.

    Darum ist die gelbe Brille mit Rahmen mein Favorit.

  15. Oliver by Veloplus schrieb:

    Und noch einmal der Hinweis: Nur das Sample ist gelb. DIe definitive Farbe, sollte es denn das rechte Modell werden, steht noch nicht. Wir halten euch diesbezüglicha auf dem Laufenden.

  16. Fab Ja schrieb:

    Finde das rechte modell eindeutig besser!

  17. neil schrieb:

    Die rechte gefällt mir besser…

  18. Daniel schrieb:

    Mir gefällt die schwarze Brille besser. Macht den leichteren Eindruck und sieht, von mir aus gesehen, schöner aus.

  19. Christoph Bickel schrieb:

    also randlos sieht fürs Rennvelofahren einfach besser, leichter und schneller aus….

  20. Dani schrieb:

    Die hier gelbe mit Rahmen gefällt mir besser. Ein Rahmen erleichtert meines Erachtens auch das Handling. Wie Patrick Sprecher schon bemerkt hat, muss man so nicht ans Glas fassen.

  21. Roland Herren schrieb:

    Die linke Version ist viel schnittiger. Die Brille muss für mich nicht der Hingucker im Gesicht werden. Schlicht einfach und vor allem die Funktion muss erfüllt sein.

  22. Thomas Weigold schrieb:

    Das linke Modell sieht eindeutig schneller aus.

  23. Ralf Mekle schrieb:

    Das linke Modell wirkt eleganter.

  24. Bruno Forster schrieb:

    Ich würde die Schwarze nehmen. Sieht besser aus.

  25. Wenger Andreasw schrieb:

    Die linke hat oben eine Brillenfassung, die rechte nicht. Wie sich dieser Unterschied in der Praxis bezüglich Wind- und Regenschutz sowie Beschlagen der Gläser auswirkt, wäre für mich entscheidend

  26. Roland schrieb:

    die linke brille mit rand gefählt mir besser!

  27. Verena schrieb:

    Die linke Brille. Sie sieht sportlicher und stabiler aus. Käme aber noch darauf an wie schnell sie beschlägt und ob sie sehr viel schwerer ist.

  28. Simon Egli schrieb:

    Ich würde eher die linke Brille nehmen.

  29. H.R.Bühler schrieb:

    Die linke mit Rahmen passt zum Rennvelo.Die rechte ist eher eine Schutzbrille der SUVA.

  30. Andreas schrieb:

    Die linke gefällt mir besser. Bei der anderen buchten die Bügel so weit aus.

  31. Mirjam schrieb:

    Das linke Modell sieht sportlicher und auch bequemer zum Tragen aus!

  32. Benno Kunzi schrieb:

    Die linke Brille !
    Wirkt schlanker, also velogerecht, die rechte
    Brille würde ich zum Bergsteigen bevorzugen weil diese etwas besser die Augen umschliesst.
    Benno

  33. Rubén schrieb:

    Die Brille auf dem linken Bild gefällt mir besser.

  34. Dani Grillitsch schrieb:

    Die Brille auf dem linken Bild gefällt mir besser. Wirkt sportlicher!

  35. Christine Kämpfer schrieb:

    Eindeutig das Modell links!

  36. Renzo Goerg schrieb:

    HALLO
    GANZ KLAR DIE LINKE BRILLE, OBWOHL ICH EIN BEKENNENDER OAKLEY FAN BIN!
    RECHTS HAT KEINE CHANCE, SIEHT AUS WIE EIN „MIGROS“ MODELL 😉

  37. chris schrieb:

    Klar wie Klossbrühe: Linke Brille!

  38. Axel Boettcher schrieb:

    Definitiv die linke / erste Brille! 😉

    Sieht wesentlich besser / sportlicher aus.

  39. Sonja Aerne schrieb:

    Auch ich würde mich für die Brille links entscheiden….die sieht sportlich aus!

  40. Pasci schrieb:

    Die linke sieht vielleicht schnittiger aus, aber spätestens bei 50 km/h (Rennvelo) bekommt man Tränen wegen der mangelnden Abdeckung des Auges.
    Also die Wahl fällt auf die rechte Brille, da sie funktioneller ist.
    Wir Gümmeler müssen ja nicht sportlich wirken, wir SIND sportlich, wenn die die Strasse klar und deutlich sehen.

  41. Thomi Frischknecht schrieb:

    Links gefällt besser.

  42. Urs Flachsmann schrieb:

    Ramenlos, aber mit orangen Gläsern! Soviele fahren mit dunklen Gläsern durch unsere meist dunkle Gegend. Auch mit hellen Gläsern kann schädliche Strahlung gefiltert werden und trotzdem sieht man die Welt viel schöner!!

  43. Daniel Sommer schrieb:

    Brille links! sieht gut aus und ist mit dem Rahmen sicher praktischer sowie stabiler

  44. Jürg schrieb:

    Brille links ist trendiger!

  45. Patrick schrieb:

    definitiv die rahmenlose Brille. Nur so hat man in allen Positionen auf dem Velo den optimalen Durchblick, ohne durch einen Rahmen behindert zu werden.

  46. Matthias schrieb:

    Die Brille auf der linken Seite gefällt mir besser!

  47. stefanie probst schrieb:

    Das erste Modell!

  48. Walter schrieb:

    Die Brille links gefällt mir besser.

  49. Béatrice schrieb:

    Brille mit Rahmen finde ich zum Velofahren viel praktischer (An- und Abziehen), für sonst gefällts mir rahmenlos besser.

  50. Andreas Kälin schrieb:

    Das Model links gibt es zu genüge von Uvex, Alpin usw.. Ich bin für das rechte rahmenlose und sicher komfortablere leichtere Modell mit dem besseren Durchblick für Rennradfahrer. Und am liebsten in diversen Farben.

  51. Pirmin schrieb:

    Mir gefällt due Brille links besser.

Kommentar schreiben