Mini- vs. Multitool

Donnerstag 19. Juli 2012

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Gelegentliche Defekte gehören beim Velofahren irgendwie dazu. Gerade abseits von Velomechaniker und Ersatzmaterial kann eine Panne sehr mühsam sein.

Aus diesem Grund gehört in jede Satteltasche ein Tool.  Aber welches? Grundsätzlich kannst du dich für ein Mini- oder Multitool entscheiden. Wir erklären dir die Unterschiede.

 Minitools – passend für kurze Touren

Minitools  sind auf ein Minimum reduziert. Sie eignen sich insbesondere für kurze Touren, auf denen du im schlimmsten Fall immer noch auf den Zug oder Bus ausweichen kannst. In vielen Fällen wird das aber gar nicht notwendig sein. Trotz ihrer Reduziertheit halten die Minitools oft die passende Lösung bereit. Zur typischen Ausstattung gehören Schraubenzieher für das Nachstellen der Schaltung sowie diverse Imbusschlüssel. Definitiv in die Kategorie Minitools fällt unser neues MINI7EVEN. Wie es der Name schon verrät, verfügt es über 7 Funktionen. Zudem ist es gerade einmal 68g leicht.

Das neue MINI7EVEN Tool von Veloplus.

 

Der Hauptvorteil der Minitools liegt sprichwörtlich auf der Hand. Sie sind klein und leicht, finden deshalb immer Platz. Für grössere Einsätze oder als Werkzeugersatz für Zuhause sind sie aber nicht geeignet.

Kein grosses Veloabenteuer ohne passendes Multitools

Hier kommen die Multitools zum Einsatz. Bei einer mehrtägigen oder noch längeren Tour gehören Sie zwingend auf den Packzettel. Multitools sind deutlich grösser und schwerer bieten dafür aber bis zu 25 Funktionen. Und da sind einige nette Features dabei. So kommt beispielsweise das HEXUS II von TOPEAK mit abnehmbaren Reifenheber, was für einen Wechsel äussert hilfreich ist.

Praktisch: Das HEXUS II Multitool enthält abnehmbare Pneuheber.

 

Weil auf grossen Veloabenteuern während hunderten Kilometern keine Werkstatt zu sehen ist, warten weitere Funktionen. So ersetzt man beispielsweise die verschlissene Kette dank entsprechendem Nieter und Spange auch unterwegs. Ein wahres „Schlachtschiff“ unter den Multittools ist das ALIEN II von Topeak. Mit seinen 26 Funktionen macht es selbst der Ausstattung in der eigenen  Werkstatt Konkurrenz.

ALIEN II: Nicht weniger als 26 Funktionen sind enthalten.

Mini-, Multi- oder gar kein Tool: Wie bist du auf deinen Velotouren ausgerüstet?

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 19. Juli 2012 um 13:14 und abgelegt unter News, Produkte, Veloplus Tipp. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben