ARCTIC HUMMER und KALTFRONT II

Dienstag 1. November 2011

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Persönliche Erfahrungen aus tausenden Velokilometern und unsere Erkenntnisse aus der Thermofotografie stecken in der KALTFRONT II-Thermohose und dem ARCTIC HUMMER Handschuh. Während mehreren Wochen haben wir dafür unsere Ideen in der Veloplus-Kältekammer in Ostermundigen getestet, verfeinert und weiterentwickelt. So lange bis wir mit den Resultaten zufrieden waren.

Testen auch Sie Ihre Kleider vor dem Kauf gratis in der Veloplus-Kältekammer in Ostermundigen! Mit einem grossen Ventilator lässt sich zusätzlich zu den kühlen Temperaturen Fahrtwind simulieren.

ARCTIC HUMMER

Und der Aufwand hat sich gelohnt. Der ARCTIC HUMMER wärmt Handgelenke, Hände und Finger auch bei -10 Grad. Möglich macht das die Kombination aus winddichtem Innen- und wasserdichtem Aussenhandschuh. Dank eingearbeitetem GEL-Polster und langem, gestricktem Armbündchen, ist der Innenhandschuh alleine eine griffige Option für die Übergangszeit. Ein richtiger Wärmespeicher ist der über die Handgelenke reichende Aussenhandschuh. Durch zusätzlichen Stoff im Knöchelbereich und die Zusammenfassung von je zwei Fingern wird die Wärmeabstrahlung minimiert. Kombiniert wärmt der ARCTIC HUMMER die Hände auch im tiefsten Winter und ist ausreichend griffig. Beim Handling muss man aber kleine Abstriche in Kauf nehmen.

Winddichter Innenhandschuh.

Wasserdichter Innenhandschuh.

 

Je dunkler das Bild, desto weniger Wärmeabstrahlung

Kombiniert: Die Wärmeabstrahlung ist minim.

Thermografieaufnahme Innenhandschuh

Thermografieaufnahme Aussenhandschuh

 

KALTFRONT II-Thermohose

Ebenfalls aufgrund von Messresultaten in unserem Kältelabor haben wir die KALTFRONT-Thermohose entwickelt und vergangene Saison überarbeitet. Aussen hält ein feines Microgewebe den Wind ab, darunter liegt ein warmes, hochwertiges VUELTA Thermo-Lycra angenehm auf der Haut. Weil diese zwei Materialen nicht miteinander verbunden sind, besteht eine perfekte Wärmeisolation. Denn zwischen den Schichten bildet sich ein Luftpolster, das  perfekt isoliert und optimale Bewegungsfreiheit gewährt. Diese Bewegungsfreiheit ist dank dem Unterbruch des Windblockers auch im Kniebereich gewährleistet. Da die beiden Enden überlappen, dringt dennoch keine Zugluft ein. Unter der KALTFRONT II wird eine Velohose oder Velounterhose getragen.

Die KALTFRONT II isoliert die Wärme perfekt.

Thermografieaufnahme KALTFRONT II

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 1. November 2011 um 08:54 und abgelegt unter News, Produkte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

6 Kommentare über “ARCTIC HUMMER und KALTFRONT II”

  1. Znuk schrieb:

    Wann kommt eigentlich die Kaltfront II ?

    Meine Kaltfront Hose fällt langsam auseinander. Schwachstellen waren Nähte im Knie und Gesässbereich. Wenn man die Hose zu schnell anzieht und sich zu schnell auf den Sattel schwingt und nicht aufpasst, kann man anhängen und die Naht geht irgendwann futsch.

    Trotzdem, tolle Hose, brauche wohl wiedermal eine neue…

  2. Oliver by Veloplus schrieb:

    Hallo Znuk

    Die aktuelle Kaltfront ist bereits eine 2. Version. Wir haben die Hose vor 3 Jahren überarbeitet, verstärkt und mit neuen Features ausgerüstet. Seid wann hast du die Hose schon im Einsatz?

  3. Znuk schrieb:

    Hallo
    War eine der ersten. 2007 nehm ich an.

  4. rotscher schrieb:

    Zum Handschuh: Die Idee ist super und gibt sicher auch toll warm. Leider sind die zusammengefassten Finger vom Aussenhandschuh nicht geeignet für alle Biker die mit einem Finger bremsen. Möchte mich ja nicht während der kalten Zeit umgewöhnen. Zudem gibt es bereits Einfingerhebel wo mit zwei Fingern bremsen unmöglich ist.
    Daher leider nicht bikerfreundlich. Zum Glück habt ihr ja noch andere tolle Exemplare im Sortiment.

  5. Oliver by Veloplus schrieb:

    @Znuk Ja, das war defintiv das erste Modell. Falls du das neue Modell kaufst, sind wir auf deinen Vergleich gespannt.
    @rotscher Da hast du recht. Es gibt auch Biker, denen möglichst gutes Handling wichtiger ist als absolute Wärme. Für viele andere winterresistenten Velofahrer, insbesondere Alltagsfahrer, ist der ARCTIC Hummer gedacht. 🙂

  6. Znuk schrieb:

    OK, dann ist alles klar. Dachte es kommt ein neues Modell, weil Ihr in diesem Artikel von KF II schreibt und im Katalog das II fehlt.

    Werde dann wann mal bestellen und vergleichen. Beim ersten Modell hatte ich an einigen windgeschützten Stellen schon noch gefroren. Bin gespannt!

Kommentar schreiben