Velotouren-Tipp by Veloplus!

Dienstag 26. Juli 2011

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Das Velo ist für uns gleichermassen Beruf und Leidenschaft. Die unzähligen Kilometer, die Veloplus-Mitarbeiter aus Spass oder um das Sortiment zu testen schon in den Beinen haben, lassen sich nicht beziffern.

So gross wie die Freude am Velofahren, ist auch der Velorouten-Erfahrungsschatz in unserem Team. An dieser Stelle gibt es ab sofort regelmässig einen persönlichen Mitarbeiter-Routentipp. Gespannt sind wir auf deine Inputs!

Es gibt kaum einen Singletrail in der Schweiz, den Andy Mühlemann (Foto links), Verkaufsberater im Laden Wetzikon, nicht schon befahren hat. Besonders lieb ist ihm aber der Kanton Wallis, der neben Suonen (historische Wasserleitungen) und Kampfkühen einige der landeweit schönsten Trails beheimatet.

Imposanter Illgraben

Dazu gehört auch eine Strecke am Illgraben, die sich für einen Wochenendausflug perfekt eignet. Der Illgraben ist eine 1000 Meter senkrecht abfallenden Abbruchstelle. Hoffentlich bist du schwindelfrei, denn der Weg führt dich direkt am „Abgrund“ vorbei. Die imposante Landschaft ist das Pünktchen auf dem „i der ausgewogenen Abfahrt, die einige technisch anspruchsvolle Passagen und adrenalintreibende Streckenabschnitte bietet. Gestartet wird die rund zweistündige Tour in Chandolin, einer kleinen Ortschaft im Val d‘Anniviers.

Die Tour startet im wunderschönen Val d' Anniviers. Entweder direkt per Bike oder per Sessellift.

Der Sessellift ist von Sierre aus gut mit dem Postauto erreichbar. Weiter geht es mit der Sesselbahn bis La Grande Remointse. Fühlst du dich fit genug, kannst du den Aufstieg auch mit dem Bike in Angriff nehmen. Folge in diesem Fall der Strasse (Richtung Alpage de Chandolin) bis zum Singletrail-Anfang. Wählst du den Sessellift, fährst du ab der Bergstation bis zur Alp Remointesette.

Immer den Wegweisern nach

Von der Alp Remointesette folgst du 3.8 Kilometer dem Wanderweg. Von Illgraben orientierst du dich an den Wegweisern „Pramarin“, „Ponchet“ und schliesslich „Sierre“. Auf Höhe „Plan Palet“ verlässt du den Wanderweg und biegst recht auf die Kiesstrasse ab. Das letzte Teilstück bis nach Sierre ist mal ruppig (Singletrail) und mal unaufgeregt (Kiesstrassen). Den richtigen Weg weisen auch hier die gelben Tafeln.

  • Anfahrt: Bis Sierre mit dem Zug, danach Postauto bis Chandolin.
  • Distanz: 16.2 km (Option mit Sesselbahn)
  • Höhenmeter:  rauf ca. 300 runter ca. 2500
  • Kondition: Wenn du die Sesselbahn nimmst einfach, ohne durchschnittlich.
  • Anspruch: Wechselspiel zwischen einfach und anspruchsvoll. Steine und Absätze sind herausfordernd.

Die gesamte Strecke aus der Vogelperspektive. Den Download-Link für den GPS-Track findest du gleich unter diesem Bild.

Hier kannst du den GPS-Track herunterladen.
Hast du diese Strecke schon ausprobiert und/oder hast du einen anderen heissen Tipp?

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 26. Juli 2011 um 07:20 und abgelegt unter News, Veloplus inside. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Velotouren-Tipp by Veloplus!”

  1. Beat schrieb:

    Hallo Velo Plus Team

    Find ich eine super Idee, und dass auch gleich der GPS-Track hinterlegt ist….KLASSE!!

    Gruss

    Beat

Kommentar schreiben