Kein Erfolg für Schweizer Team an Bike-Polo-EM

Montag 11. Juli 2011

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Es hat nicht sollen sein! Die Europameisterschaft in Barcelona war für das Berner Team Jean Polo Gaultier schon nach dem ersten Turniertrag vorbei. Neben drei Siegen fuhr die von Veloplus unterstützte Mannschaft eine Niederlage ein und spielte dreimal unentschieden. Damit ist auch der Traum von einem Startplatz an der WM in Seattle geplatzt.

 

 

Trotz den verpassten Hauptspielen zieht Daniel Gäumann eine positive Bilanz: „Wir haben für die nächsten Turniere viel gelernt“. So werden die drei Teammitglieder für die nächsten Turniere sicher eine Doppelbremse montieren: „Denn mit unseren Vorderbremsen  hatten wir auf dem ungewohnt rutschigen Terrain in Barcelona einen gewaltigen Nachteil.“

Auch wenn die EM nicht wunschgemäss lief, sind die drei Berner zu Recht stolz. Als einzige Mannschaft gelang es ihnen nämlich den späteren Gruppensieger zu schlagen. Und das gleich mit 5:2. Hier ein Video mit Eindrücken vom Turnier. Jean Polo Gaultier ist darin nicht vertreten, dafür aber in der Bildergalerie weiter unten.

Nächstes Turnier schon in vier Wochen

Nun geht es für Jean Polo Gaultier mit einigen Trainings weiter, bevor vom 5. bis 7. August bereits das nächste internationale Turnier Rooftop in Lausanne auf dem Programm steht. Mit dabei sind 42 Teams aus Berlin, Hamburg, London, Brisbane, Montpellier und anderen urbanen Velo-Städten.

Du hast nun diese Zeilen gelesen und fragst dich immer noch, was Bike-Polo denn überhaupt genau ist? Dann scrolle in unserem Blog einfach ein wenig runter. Unter dem Titel „Berner Bike-Polo-Team fährt an die EM“, haben wir die Sportart am 20. Juni beschrieben.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 11. Juli 2011 um 10:54 und abgelegt unter News, Veloplus inside. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben