Update: Wettbewerb 24 Stunden MTB-Rennen 124davos.ch – Gewinner bekannt!

Dienstag 14. Juni 2011

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

24 Stunden lang auf dem Mountainbike über Stock und Stein. Für Pausen bleibt nur wenig Zeit und mit jeder zusätzlichen Stunde nimmt die Müdigkeit rapid zu. Eigentlich genau das richtige für dich, aber du möchtest die Herausforderung gerne teilen? Super! Denn bei uns kannst du einen Couple-Startplatz für 124davos.ch, inklusive 3 Übernachtungen im Wert von rund 1000 Franken gewinnen!

 

Das Bikerennen 124davos.ch mit Start am Samstag, 25. Juni, versteht sich gleichzeitig als Sport- und Spassanlass. Während in der Kategorie „Singles 24 Stunden Mountainbikerennen“ der Sport ganz klar im Vordergrund steht, zählt bei den 6-10er Teams auch das gemeinsame Veloerlebnis.

Im 6-Stunden-Schnupperrennen wiederum kann man sich alleine oder im Team behutsam an die volle Distanz herantasten. Die 24-Stunden-Athleten von morgen absolvieren bei den „Kids“ ihre Runden.

Bis Sonntag mitmachen

Veloplus verlost einen Startplatz in der Kategorie Couple (2 Personen). Damit du und dein(e) Partner(in) euch ideal auf das anstrengende Rennen vorbereiten könnt, gibt es obendrauf drei Übernachtungen (von Donnerstag bis Sonntag) inkl. Halbpension im Landgasthof Lengmatta.

Du möchtest den Startplatz und die Übernachtungen gewinnen? Dann beantworte einfach folgende Frage: Zum wievielten Mal findet 124davos.ch dieses Jahr statt? Schick uns die richtige Antwort per Mail an wettbewerb@veloplus.ch Teilnahmeschluss ist Sonntag, 12. Juni, 24 Uhr. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird von uns persönlich benachrichtigt und auf Facebook publiziert. Viel Glück!

Update 14 Juni: Das Los hat entschieden. Andreas Künzler verbringt zusammen mit einer Begleitperson vier Marathon-Tage in Davos. Herzliche Gratulation

Bei 124davos.ch erleben Teilnehmende die schöne Davoser Landschaft so intensiv wie sonst nie.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 14. Juni 2011 um 06:08 und abgelegt unter News, Wettbewerb. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben