Einrad-Hockey: Ohne Eis aber mit Stöcken

Donnerstag 12. Mai 2011

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Die Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei läuft noch, wenn auch ohne Schweizer Beteiligung. Bereits in der Zwischenrunde ging das Turnier für die Eisgenossen zu Ende. Höchste Zeit für alle Anhänger des Stocksports sich anderen Dingen zu widmen. Wie wäre es beispielsweise mit Einrad-Hockey?

 

 

Falls du noch nie etwas von dieser Freizeitbeschäftigung gehört hast, bist du nicht alleine. Nicht nur in der Schweiz ist das Einrad-Hockey eine Randsportart, weit unbekannter noch als das verwandte Radball. Internationale Spiele gibt es nur wenige. Auch die Mannschaftszusammensetzung, Alter und Geschlechter werden nicht abgestuft, ist ungewohnt.

Belächeln sollte man die Sportart deshalb aber nicht. Schliesslich stellt sie hohe Anforderungen an die Spielerinnen und Spieler. Ein ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl ist für die Beherrschung des Einrads Voraussetzung. Wichtig sind aber auch eine gute Koordination und Geschick beim Umgang mit dem Eishockey-Schläger. Dass die Schweiz durchaus mit Ländern wie Frankreich, Japan oder Australien mithalten kann, stellte sie letztes Jahr unter Beweis, als sie sich den Weltmeistertitel sicherte.

Final-Turnier in Emmenbrücke

Am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Mai kommt es in der Rossmosshalle in Emmenbrücke zum letzten Saisonturnier der Schweizer Liga A und B. Und Veloplus ist als Sponsor am Turnier dabei. Falls du dir einen Besuch des Turnieres überlegst, dir unter Einrad-Hockey aber noch nichts vorstellen kannst, vermittelt das Video einen guten Eindruck. Den genauen Spielplan findest du auf der Website des Einrad Clubs Emmenbrücke. Kennst du weitere wenig bekannte Sportarten aus dem Umfeld des Velos?

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 12. Mai 2011 um 10:34 und abgelegt unter News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben