VELAFRICA: Integration von Flüchtlingen in der Velo-Werkstatt

Donnerstag 23. Februar 2017

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Velafrica erzeugt Wirkung auf zwei Ebenen: In Afrika schaffen die Velos Perspektiven und in der Schweiz ermöglichen sie nachhaltige Integration. Die sinnvolle Integrationsarbeit in der Werkstatt von Velafrica soll fortgeführt werden mit einem Crowdfunding Projekt!

Veloplus unterstützt Velafrica seit vielen Jahren. Wir steuern den lokalen Werkstätten in Afrika Werkzeug, Petrus-Produkte und wiederverwendbare Velos bei. Zudem fungieren all unsere Läden als Sammelstellen für gebrauche Velos, die im Anschluss nach Afrika versendet werden. Nun laciert Velafrica ein neues Projekt!

Das Projekt

Velafrica hat in der Schweiz eine eigene Werkstatt, welche im Jahr 2016 über 5000 Velos für Afrika flott gemacht hat. In der Werkstatt arbeiten im Schnitt 16 Flüchtlinge aus unterschiedlichsten Ländern. Die Arbeit in der Werkstatt gibt den Flüchtlingen eine sinnvolle Tagesstruktur. Der Teilnehmer Haben Debassey sagt: „Arbeiten ist viel besser, als den Tag zu verschlafen, weil es nichts zu tun gibt.“ Er betont zudem, dass er gerne mehr Schweizer Freunde und dadurch besseren Anschluss an die Gesellschaft hätte. Den Kontakt mit den Freiwilligen und dem Werkstattleiter schätzt Haben dadurch umso mehr.

Die Werkstatt ist für die Teilnehmenden zudem ein praktisches Übungsfeld, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Mit der täglichen Anwendung sind schnell Fortschritte zu erkennen. „Die meisten Teilnehmer sind sehr glücklich, endlich arbeiten zu dürfen“, sagt Christopher Klein, Leiter der Exportwerkstatt. Die Werkstatt bietet den Teilnehmenden zudem einen Ort des Ankommens und des Austausches.

So wird Integrationsarbeit sinnvoll mit Entwicklungszusammenarbeit verbunden. Diese Kombination ist in dieser Art in der Schweiz einzigartig. 2016 nahmen über 50 Asylsuchende und Flüchtlinge erfolgreich am Programm teil. Um dieses soziale Engagement in der Werkstatt von Velafrica auch 2017 weiterzuführen zu können, ist die Organisation auf Unterstützung angewiesen.

Willst auch du das Projekt von Velafrica unterstützen? Hier kommst du zur Crowdfunding-Plattform!

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 23. Februar 2017 um 12:53 und abgelegt unter Allgemein, Engagement, Kunden reden mit. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben