Veloplus ist Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb 2016/2017

Freitag 21. Oktober 2016

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Jedes Jahr zeichnet Swiss Olympic Lehrbetriebe aus. Lehrbetriebe welche Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, Leistungssport und Berufsbildung optimal zu kombinieren. Dieses Jahr ist auch Veloplus dabei, dank und wegen Sonja Guerrini.

Swiss Olympic ist sowohl Nationales Olympisches Komitee der Schweiz wie auch Dachverband der Schweizer Sportverbände, die olympische und nichtolympische Sportarten vertreten. Unter diesen Dachverband fällt auch die Nachwuchsförderung im Profisportbereich. So zeichnet die Organisation jährlich Unternehmen aus, welche jungen Athletinnen und Athleten die Möglichkeit geben, Leistungssport und Ausbildung unter einen Hut zu bringen. Seit 2015 hat auch Veloplus eine Ausnahmeatheltin an Bord. Die 19-jährige Sonja Guerrini absolviert eine kaufmännische Grundausbildung und fährt nebenbei professionell Mountainbike.

Auszeichnung als Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb

Für das Jahr 2016/2017 hat nun Swiss Olympic die begehrte Auszeichnung „Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb“ auch an Veloplus verliehen. In Zusammenarbeit mit der United School of Sports bietet Veloplus an, Leistungssport und Berufsausbildung optimal zu kombinieren. Für die jungen Sportlerinnen und Sportler ist das Angebot eines flexiblen Ausbildungsprogramms nach der obligatorischen Schule ein entscheidender Faktor, damit sie ihre sportlichen Ziele auch während der Ausbildungszeit weiterverfolgen können.

Sonja Guerrini 

Die junge MTB-Fahrerin aus Neuhaus SG hat im August 2015 Ihre kaufmännische Grundausbildung bei Veloplus begonnen. Nebenbei besucht sie die United School of Sports und trainiert täglich, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Sicherlich kein einfacher Weg, aber der Erfolg gibt ihr Recht. Guerrini konnte in den vergangene Jahren Erfolge wie den zweiten Rang beim Cross-Country-Rennen in Rivera 2015 oder den dritten Platz am EKZ Cup Schwändi im April 2016 verzeichnen.

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung als Leistunssportfreundlicher Lehrbetrieb von Swiss Olympic und wünschen Sonja weiterhin viel Erfolg und eine gute Ausbildungszeit. 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 21. Oktober 2016 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein, Engagement, News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben