STREETBEAMER: Jetzt bei Veloplus erhältlich!

Freitag 19. August 2016

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Voller Stolz dürfen wir verkünden, dass unser neustes Veloplus SWISS DESIGN Produkt per sofort für all unsere Kunden verfügbar ist. Die STREETBEAMER LED-Frontlampe wurde von Veloplus Produktmanger Uolf Grass mitentwickelt und überzeugt mit einer Leuchtkraft von 300 Lumen sowohl auf erhellten Strassen wie auch auf unbeleuchteten Nebenstrassen. 

Hurra Hurra der neue STREETBEAMER ist da. Diese praktische Frontlampe wurde, wie der Name bereits verrät, in erster Linie für den Einsatz auf Strassen konzipiert. Das neuste Produkt aus dem Hause Veloplus SWISS DESIGN wurde aber nicht nur für den Einsatz auf beleuchteten Strassen entwickelt, sondern kann durchaus auch auf dunkleren Nebenstrassen verwendet werden. Mit einer Leuchtkraft von 300 Lumen und einem Sichtbarkeitswinkel von 180° eignet sich die Lampe für jede Alltagsvelofahrerin, welche mit mittlerem Tempo auf den Strassen unterwegs ist.

Das neue STREETBEAMER reiht sich mit dem heutigen Tag in eine lange Tradition an Veloplus SWISS DESIGN Lichter ein. Im Bereich Licht entwickelt Veloplus laufend neue Produkte, so wurden bereits Frontlichter wie der Trailbeamer Duo konzipiert.

Das Frontlicht präsentiert sich in einem Aluminium Gehäuse und mit einer fix an der Lampe montierten Lenkerbefestigung. Der interne Li-Po Akku (Lithium-Polymer-Akkumulator) ist über ein Micro-USB-Kabel aufladbar und hält bei voller Ladung auf der hellsten Stufe gute zwei Stunden. Blitzt der STREETBEAMER im Blinkmodus, werden Sie auch in der dunklen Jahreszeit kaum mehr übersehen und der Akku hält sogar bis zu 16 Stunden. Die Lampe verfügt total über vier verschiedene Leuchtstufen – standard, voll, niedrig und blinken.

Falls du mehr über den STREETBEAMER und über unser breites Lampensortiment erfahren willst, beraten wir dich gerne in einem unserer acht Veloplus-Läden!

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 19. August 2016 um 08:00 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben