Online: Neue Plattform für Veloförderungsangebote

Montag 18. Juli 2016

Author: Kathrin by Veloplus

Social Media Verantwortliche und Redaktorin bei Veloplus

Die „Allianz Schule+Velo“ möchte, dass Kinder und Jugendliche wieder mehr Velo fahren. Längerfristig sollen dadurch auch mehr Erwachsene in die Pedalen treten. Aus diesem Grund ist ab sofort eine neue Plattform online, welche alle Veloförderungsangebote an Schulen vereint: www.schule-velo.ch. Auch wir setzen uns mit unterschiedlichen Angeboten aktiv für Veloförderung bei Kindern ein.

Kinder und Jugendliche sollen sich wieder vermehrt auf den Sattel schwingen. Die „Allianz Schule+Velo“ hat sich deshalb stark gemacht und letzte Woche die Website www.schule-velo.ch online gestellt. Die Plattform bietet einen Überblick über alle Veloförderungsangebote an Schulen. In diese Kategorie fallen Programme wie „bike2school“, „Défi Vélo“ oder „bikecontrol“. Auf der Website finden sich zudem interessante Informationen rund um das Thema Velo an Schulen.

Kids auf Bike

Auch wir  engagieren uns aktiv und wollen das Velo im Altag von Kindern und Jugendlichen verankern. So kann bei ein Funpark gratis ausgeliehen werden. Kinder verbessern damit spielerisch ihr Fahrkönnen und gewinnen an Sicherheit. Die Anlage besteht aus einer Wippe, einem 4 Meter langen Balken, einer 30cm hohen Rampe und 10 Markierungskegeln.

Wir wollen die Kids aber nicht nur auf den Sattel bringen. Viel mehr geht es darum, praktisches Wissen zu schaffen, damit Kinder – zum Beispiel bei einem platten Reifen – selbstständig handeln können. Und wie würde das besser gehen als mit einem Comic? Das knapp vierminütige Video zeigt spielerisch den Reparaturprozess eines platten Reifens.

Für Lehrerinnen und Lehrer, die mit der Klasse gleich eine praktische Flicklektion machen möchten, haben wir ein kostenloses Schulset (Flickset plus Comic als Reparatur-Anleitung für jeden Schüler) zusammengestellt. Als kleines Dankeschön wünschen wir uns Fotos der Schulklassen beim Reifenflicken, welche wir auf unseren Social Media Kanälen veröffentlichen können.

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 18. Juli 2016 um 15:41 und abgelegt unter Allgemein, Engagement, News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben