Ausfahrt an Auffahrt und der letzte Schnee

Mittwoch 11. Mai 2016

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Was für ein herrliches Auffahrtswochenende – wie geschaffen für eine Ausfahrt auf dem Velo. Traditionell ist am Auffahrtstag auch eine Veloplus-Delegation aus Wetzikon unterwegs. Heuer gings vom Züri Oberland via Hulftegg auf die Schwägalp.

Zugegeben: Auf den Abfahrten wars noch frisch, aber wenn einem den ganzen Tag die Sonne ins Gesicht lacht, dann sind die kühlen Finger schnell vergessen. Spätestens beim nächsten Anstieg – und daran fehlte es nicht, als ein Grupetto wackerer Veloplus-Gümmeler vom Standort Wetzikon (darunter Roman Kühne, Jürg Bauert, Peter Glauser, Richi Lüscher und seine Frau Gisela sowie einige Freunde) sich Richtung Säntis aufmachte.

130 Kilometer, 2500 Höhenmeter

Die Tour führte von Wetzikon über Steg und die Hulftegg nach Wasserfluh und von dort über Urnäsch auf die Schwägalp, wo es die verdiente Rast gab. Belohnt wurden die Pedaleure mit einer fantastischen Aussicht auf den Säntis – und einem allerletzten Rest Schnee. Frisch gestärkt ging es über Wattwil und den Ricken nach Wald und zurück in die Homebase nach Wetzikon. Auf den insgesamt 130 Kilometern wurden 2500 Höhenmeter bezwungen.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 11. Mai 2016 um 08:21 und abgelegt unter Allgemein, News, Veloplus inside. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben