Holzvelo als Siegerprojekt

Donnerstag 28. Januar 2016

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Ganz neu ist die Idee nicht – spannend ist es allemal: ein Holzvelo. Marvin Rohr ist 18 Jahre jung und Schreinerlehrling. Und er hat im Rahmen eines Lehrlingswettbewerbs ein Velo aus Eichenholz gebaut.

 

„Hol unter Spannung lautete das Thema des letztjährigen Lehrlingswettbewerbs der Aargauer Schreiner. Einzige Bedingung: Das Objekt durfte nicht schwerer als 50 Kilogramm wiegen. Marvin Rohr (18) wusste von Anfang an, was er machen wollte: ein Velo aus Holz.

Für dieses amitionierte projekt hat der angehende Schreiner einen Grossteil seiner Freizeit geopfert – insgesamt kam er auf rund 200 Arbeitsstunden. Doch der Aufwand hat sich gelohnt; am Ende erreichte sein stylishes Velo den ersten Rang in der Kategorie „Lehrlingsjury“ und wurde zudem als Kombinationssieger des Wettbewerbs ausgezeichnet.

Der Aufbau des Rahmens ist schichtverleimt mit 2,5 Millimeter Eichenfurnier und 0,6 Millimeter Eichenfurnier. Das Furnier wurde mit einem speziellen Kleber zusammengeklebt. Der ganze Rahmen ist hohl, dadurch konnten wir auch ein unglaubliches Gewicht von gerade einmal 2,5 Kilogramm auf die Waage bringen.

Ausgerüstet ist das Holzvelo unter anderem mit einem Cambium Sattel von Brooks und einem Faltschloss von Abus aus unserem Sortiment.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 28. Januar 2016 um 08:33 und abgelegt unter Allgemein, News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben