Mit vollen Batterien zu neuen Velo-Abenteuern

Dienstag 6. Mai 2014

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Am letzten Freitag war es so weit: Edith Legnini, Siegerin beim Veloplus-Wettbewerb 2013, konnte ihren Preis entgegennehmen – ein brandneues E-Bike von IBEX.

Vor einem Jahr haben wir im grossen Veloplus-Wettbewerb dazu aufgerufen, euer Veloabenteuer zu erzählen. Fast hundert Abenteuer und Geschichten wurden eingesandt und auf www.meinabenteuer.ch publiziert.

Gross war die Vorfreude, noch grösser die Freude: Zusammen mit Veloplus-Marketingleiter Simon Brassel enthüllt Edith Legnini ihr neues E-Bike.

Gross war die Vorfreude, noch grösser die Freude: Zusammen mit Veloplus-Marketingleiter Simon Brassel enthüllt Edith Legnini ihr neues E-Bike.

Am meisten Stimmen erhielt die Geschichte von Edith Legnini, die zuerst eigentlich gar nicht mitmachen wollte. Das Abenteuer der bescheidenen Bassersdorferin: Im Mai 2010 ist sie mit dem Velo in sechseinhalb Tagen von ihrem Wohnort Bassersdorf über 1000 Kilometer nach Mittelitalien gefahren und hat dort ihre Schwiegermutter mit einem Besuch überrascht. Diese Geschichte erhielt mit über 4400 Stimmen am meisten Votings, und so gewann Edith Legnini den Hauptpreis: ein Traumvelo im Wert von 5000 Franken.

Ein Tourenvelo, ein Rennvelo – und jetzt noch ein E-Bike

Am letzten Freitag war es dann so weit: Edith Legnini konnte im Veloplus-Laden in Wetzikon endlich ihr neues Velo in Empfang nehmen. Nachdem sie bereits ein Touren- und ein Rennvelo besitzt, hat sich Legnini für ein feuerrotes E-Bike der Schweizer Marke IBEX, Modell Clever & Smart Comfort, entschieden und dieses selber konfiguriert.

Sie freute sich riesig, als sie zusammen mit Simon Brassel, Marketingleiter bei Veloplus, das neue unter einem rotglänzenden Tuch versteckte Velo enthüllen durfte. „Mit dem neuen E-Bike werde ich auch andere fürs Velo begeistern“, strahlte Edith Legnini, schwang sich auf den Sattel und pedalte die über 20 Kilometer heimwärts nach Bassersdorf.

Edith Legnini machte gleich die Probe aufs Exempel und fuhr mit dem neuen Velo nach Bassersdorf.

Edith Legnini machte gleich die Probe aufs Exempel und fuhr mit dem neuen Velo nach Bassersdorf.

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 6. Mai 2014 um 11:28 und abgelegt unter Allgemein, News, Produkte, Wettbewerb. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben