Gute Veloprognose für 2014

Donnerstag 20. März 2014

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Der Verband der Schweizer Fahrradlieferanten, velosuisse, rechnet für dieses Jahr mit guten Velo-Verkaufszahlen. Dies, nachdem 2013 unter dem schlechten Frühlingswetter gelitten hatte.

 

Dieses Wochenende wird der Velofrühling bei Temperaturen bis 15 Grad richtig eingeläutet. Velosuisse interpretiert das aktuelle Wetter als Indikator für ein positives Velo-Verkaufsjahr 2014. Dafür spricht laut dem Verband auch der hohe Stellenwert des Velos im Freizeitbereich und die steigende Verkehrsdichte in Städten und Agglomerationen.

In der Stadt wird das Velo als flexibles Verkehrsmittel immer beliebter.

In der Stadt wird das Velo als flexibles Verkehrsmittel immer beliebter.

 

Durchzogenes Frühlingswetter drückt auf Konsumentenstimmung

Weniger erfreulich präsentieren sich die Zahlen für das vergangene Jahr. Mit total 330’313 Velos wurden 5,3 Prozent weniger abgesetzt, als noch im 2012. Besonders stark rückläufig (- 6.7 Prozent) war der Elektrovelo-Verkauf.
Begründet werden die Zahlen mit dem durchzogenen Wetter zwischen März und Juni, die gemäss velosuisse auf die Konsumentenstimmung gedrückt haben. Zwar stiegen die Verkäufe während den schönen Sommer- und Herbstmonaten stark an, sie vermochten das schwacher Frühjahr aber nicht mehr auszugleichen.

Leichtes Minus: Der Mountainbike-Verkauf bliebt praktisch gleich hoch (-2.2%). Zudem zeigt sich ein Trend zu 29er-Bikes.

Leichtes Minus: Der Mountainbike-Verkauf bliebt praktisch gleich hoch (-2.2%). Zudem zeigt sich ein Trend zu 29er-Bikes.

 

29er-Bikes auf dem Vormarsch

Trotz dem generellen Rückgang gab es auch positive Entwicklungen. So war die Nachfrage bei Kindervelos (20-24 Zoll-Räder) mit 20’249 Stück deutlich grösser als 2012 (+ 14.6%). Zudem zeigt sich bei ohnehin stabilen Mountainbikes (nur – 2.2&)  ein klarer Trend zu 29er-Bikes. Die Verkaufszahlen haben sich innert Jahresfrist fast verdoppelt.

Das E-Bike-Absatzminus lässt nicht auf sinkende Beliebtheit von Velos mit Tretunterstützung schliessen. Heute sind bereits 230’000 E-Bikes auf Schweizer Strassen unterwegs, bis 2024 rechnet velosuisse mit über 500’000 Exemplaren.

Die kompletten Zahlen (Quelle: velosuisse.ch)

veloverkauf_total

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 20. März 2014 um 11:38 und abgelegt unter News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben