Donau Tasche – Sieger Update!

Montag 16. Juli 2012

Author: Michael by Veloplus

Social Media Verantwortlicher und Redaktor bei Veloplus.

Längere Veloabenteuer benötigen einiges an Material und das will verstaut sein. Diesen Anspruch erfüllt unsere selbstentwickelte Donau-Tourentasche perfekt. Da wasserdicht, bleibt deine Ausrüstung auch bei schlechtem Wetter trocken. Wir haben 1x Hinterrad- und Lenkertasche verlost. And the winner is…

…Stefan Leistner-Baumgardt. Wir gratulieren herzlich zum Gewinn des Taschen-Sets! Wer kein Glück hatte, findet die Tasche natürlich in unserem Onlineshop.

Der Donau-Radweg führt von der Quelle des gleichnamigen Flusses durch Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien bis ans Schwarze Meer. Dabei passiert man unzählige kulturelle und landschaftliche Highlights wie den Nationalpark Donauauen oder die Burg Vichtenstein (Österreich).  Die 326 Kilometer von Passau bis Wien gehört zu den meistbefahrenen Velorouten Europas. Für sämtliche Etappen bieten wir das passende Kartenmaterial an.

Wer die ganze Strecke oder einzelne Etappen unter die Pedalen nehmen möchte, braucht eine passende Tourentasche. Dafür, und natürlich auch für jedes andere Veloabenteuer, haben wir die DONAU-Hinterradtasche entwickelt.

Unsere neue wasserdichte Donau Hinterradtasche.

Auch für den Einkauf geeignet

Die wasserfeste DONAU-Hinterradtasche fasst 25 Liter, die sich in drei Abteile trennen lassen. Dank werkzeuglos verstellbaren und selbstarretierenden Haken passt die Tasche an fast  jeden Gepäckträger mit Rohren bis Ø 16;mm. Für die Stadtbesichtigung oder den Einkauf lässt sich die Tasche dank gepolstertem Gurt auch schultern.

Auch die passende Lenkertasche bietet einen Traggurt und ein unterteilbares Hauptfach. Eingeklippt wird sie an der Halterung (für Lenker-Ø 25.4-31.8mm). Die Tasche gibt es in allen Veloplus-Läden und unserem Onlineshop.

Das Deckelfach auf der Lenkertasche schützt die Karte.

Vergleich mit der TARASP Dreifachtasche

Die DONAU ist nicht unsere erste Taschen-Eigenentwicklung. Bereits auf zahlreichen Touren bewährt hat sich die TARASP Dreifachtasche. Sie bietet viel Platz für deine Reiseausrüstung. Der QMR-Haken von Vaude sorgt dafür, dass auch bei grosser Zuladung nichts  wackelt. Eine Regenhülle ist zwar vorhanden, bei starkem Regen bietet die aus wasserfestem Material gefertigte DONAU noch besseren Schutz.

t.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 16. Juli 2012 um 07:32 und abgelegt unter News, Produkte, Swiss Design. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

69 Kommentare über “Donau Tasche – Sieger Update!”

  1. Mäder schrieb:

    mhh nun bin ich nicht ganz sicher ob der Wettbewerb schon fertig ist… das Mail habe ich hue erhalten und der Abgabeschluss ist der …geht doch nicht;-)

    WEIL ich brauche den Gewinn unbedingt da ich kein Auto habe und alles mit dem Radel transprotieren muss und auch meine Kundenbesuche mit dem Rad erledige

  2. Oliver by Veloplus schrieb:

    Hallo Mäder
    Der Teilnahmeschluss war tatsächlich etwas zu früh. 😉 Habe den Fehler jetzt angepasst. Mitmachen kann man bis und mit 8. Juli.
    Gruss
    Oli

  3. Matias schrieb:

    Hallo, ich möchte so eine Tasche fürs Velo. Dann muss ich meine Bücher nicht mehr auf dem Buckel schleppen.MErci

  4. yves schrieb:

    Hallo Veloplus-Team

    Ich würde die Tasche nicht auf langen Touren sondern im harten Alltagseinsatz testen. Die Einkäufe für eine 4-köpfige Familie, tägliches Pendeln zur Arbeit bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit, sowie kurze Velotouren mit der Jungmannschaft sind die „Testanlage“ für die Donau-Taschen.
    Würde mich freuen über die Testobjekte 🙂

  5. Pascal Ramseier schrieb:

    Könnte sie gut gebrauchen für die familiäre Velotour die wir in den Sommerferien geplant haben.

  6. Brigitte schrieb:

    Ich muss unbedingt ausprobieren, ob die Donau-Saccochen nur was für Flussverfolger sind, oder ob sie auch die französischen Alpen überstehen.

  7. Tabea schrieb:

    Ich werde im Juli werde ich eine Velotour machen, von Berlin nach Dresden und weiter in den Süden – wenns klappt wieder zurück in die Schweiz… Diese Taschen wären super Begleiter!

  8. Oliver schrieb:

    Hallo, da der Hinterbau des Velos bereits mit einem Kindersitz belegt ist. Wäre das eine praktische Variante für am Lenker. Momentan habe ich nichts was meine Erwartungen erfüllt. Auch wenn ich nicht gewinnen würde, werde ich die Tasche sicher im Laden begutachten. Beste Grüsse

  9. Daniel schrieb:

    Ich bin die der Aktion Bike2school dabei. In der Tasche transportiere ich mein Schulmaterial.

  10. Iris schrieb:

    Die grössere Tochter im Velositzli, die kleinere im Anhänger,
    nein, beim packen, da bin ich kein Anfänger.

    Doch Stauplatz für Einkäufe ist immer rar,
    weitere Taschen wären einfach wunderbar!!!!!

  11. Claudia Longoni schrieb:

    Habe mir zum 60zigen Geburtstag ein E-Bike gewünscht. Brauche es nicht wie geplant primär für Touren, sondern für den Alltag. Die Taschen würden mit unseren Einkäufen gefüllt oder mit den vier Blockflöten und weiteren Instrumenten, wenn ich zu den Proben fahre. Ich glaube vor allem diese Transporte würden den Taschen gefallen.

  12. Yves schrieb:

    für den täglichen gebrauch von /zur Arbeit / Einkaufen und für ausgedehnte Touren in den Ferien. Wenns klappt der „Tasche“ nach Richtung Wien.

  13. Sarah schrieb:

    Das wäre eine super praktische Tasche für den Alltag: fürs Einkaufen, Bücher transportieren, Schlechtwetterkleider verstauen oder einfach, damit ich nicht immer mit meiner Handtasche an der Schulter in Schräglage und unsicher durchs Dorf fahren muss ;-)!

  14. Barbara schrieb:

    Ich bin super zufrieden mit der Dreifachtasche von VeloPlus, aber mein Mann hat noch keine Tasche für die Sommerferien.

  15. Kühne schrieb:

    🙂 wie bereits auf Facebook erwähnt habe ich bei euch mal Vorderrad Taschen von Ortlieb gekauft. Mit denen fahre ich jeweils zum Wochenmarkt – vollgepackt mit frischem Gemüse und Obst bringe ich sie beinahe nicht mehr zu. Mit einem verlängertem Wochenende auf dem Drahtesel im Hinterkopf wären eure tollen Taschen herzlich Willkommen 😉

  16. André schrieb:

    Eigentlich wollte ich ja die Donautour von Passau nach Bratislawa machen, mit meinem neuen schnellen E-Bike. Dazu würde die Tasche natürlich optimal passen.
    Dann habe ich herausgefunden, dass man im EU-Raum mit einem schnellen E-Bike die Velowege nicht befahren darf!
    Jetzt werde ich eben durch die Schweiz radeln. Aber die Tasche würde mir helfen, von der verpassten Donautour zu träumen….

  17. Mirjam schrieb:

    Super, solch eine Tasche wäre toll! Würde sie auch im Alltag einsetzen zum einkaufen etc. sowie auch für unsere ersten längeren Velo-Ausfahrten mit den Kids! Dann bräuchte ich nicht mehr alles im Rucksack mitzuschleppen 🙂

  18. Etienne schrieb:

    Evidemment pour faire le tour de Suisse à vélo. Vive les vacances d’été!!!

  19. Eduard J. Belser schrieb:

    Ja! Für was den? Für Veloferien auf dem Donau-Radweg von Donaueschingen nach Passau oder Wien! Dafür würde ich sie meiner Schwester schenken und sie dann auf meinem Liegetrike begleiten, dass schon mit Taschen und Koffer ausgerüstet ist.

  20. Marianne schrieb:

    Unsere Familie 2Erw. und 3Teens sind immer wieder auf Touren mit den Velos. Bisher hatten wir noch einen Anhänger dabei. Die Taschen Anzahl stockten wir Jahr für Jahr, mit dem älter werden der Kinder, auf. Wir bräuchten noch 4 Stück,…was sich mit dem Gewinn nun aber ändern könnte.
    Besten Dank für die Chance.
    Marianne

  21. Astrid schrieb:

    Donau rauf und runter radle ich munter,
    mit Donau-Tasche dicht und gar nicht bunter.
    Alles trocken, schön verpackt und viel Platz
    kann sogar verstecken meinen Schatz.
    Kleider, Karten, Pfannen, Kocher gut verstaut,
    so mir niemand es klaut!

    Donau-Tasche wünsch ich mir zur Sommerzeit,
    dafür bin ich jetzt schon bereit,
    herzlich Dankeschön zu sagen,
    ohne euch zuerst zu fragen 🙂

  22. Albi Kern schrieb:

    Eine solche Tasche fehlt mir noch für unsere Fahrt von Wien nach Budapest. Einfach super!!

  23. Bruno schrieb:

    Ich möchte mich wirklich gerne von der Qualität der Taschen bei Regen, Schnee, Matsch und Sonne überzeugen. Anständige Taschen die noch gut aussehen, gibt es leider wenige. Aber diese würden mir passen 🙂

  24. Jürg schrieb:

    Es könnte ja sein, dass man die DONAU-Tasche plötzlich an ORTe LIEBer mitnimmt als die besagte. Drum müsste man sie unbedingt ausprobieren!

  25. Yolande schrieb:

    Mache im Juli eine Velotour entlang der Jungen Donau. Die wasserfeste Donau-Tasche wäre sicher ein Pluspunkt

  26. Sämi Moser schrieb:

    Gibt ja keine Alternative zu dieser Tasche, wenn ich im Donaudelta vom Velo ins Kanu wechsle, auf der Fotojagd nach den letzten Störfischen.

  27. Jean-Daniel schrieb:

    Da ich versuche regelmässig mit dem E-Bike zur Arbeit zu fahren und öfters Material in Form von Dokumenten, Büchern, Laptop, etc. mitnehmen muss, wären diese Taschen voraussichtlich genau das Richtige. Ich würde zudem berichten ob sie den hohen Geschwindigkeiten standhalten ;o)

  28. Madeleine schrieb:

    Habe gerade meinen schicken Oldtimer-Eingänger wieder flott gemacht. Nun fehlt mir noch so ein tolles Accessoire wie die Donau-Tasche für den perfekten Auftritt auf zwei Rädern 🙂

  29. Marque schrieb:

    Nun, Meister im Gedichte schreiben bin ich nicht,
    doch, die Taschen nehmen würde ich.
    sie gäben mir doch reichlich Mut,
    wenns im Herbst über Grimsel und Simplon nach Italien gehen tut.
    Liebe Grüsse

  30. Dodo schrieb:

    Wir sind gerade dabei,den ersten Teil der Donaufahrt von Donaueschingen bis Regensburg zu planen. Am 1. August gehts los.Da käme die Tasche wie gelegen.

  31. marco schrieb:

    Ich (Donau – Tasche) bin auch ein Auquarium!
    Diesen Sommer gehts 3 Wochen mit dem Velo durch Norwegen.
    Damit wir immer frische Fische griffbereit haben, würden wir ein fahrendes Aquarium gestalten.

    Oder wir würden Sie gleich direkt verspeisen..

  32. Ändu schrieb:

    eifach so, wöu Täsche praktisch u wasserdicht isch

  33. Andreas schrieb:

    Ideal um – wenn nötig – die formelle Arbeitskleidung zu verstauen (Schuhe, Anzugsjacke).

  34. Christian schrieb:

    Da wir mit der ganzen Familie immer wieder mit dem Velo in die Ferien gehen, könnten wir diese Tasche sehr gut gebrauchen. Bis jetzt hatten wir mit dem Wetter zwar immer Glück, doch wer weiss…..
    LG

  35. susan schrieb:

    „ES GED SACHE, DIE GET’S GAR NED“ … i 2 Woche startid mer ofne 3 wöchigi velotuur… ond zwar met ziel Wien… wenn das kei Zuefall esch…

  36. M;artin schrieb:

    Ich würde die Taschen zuerst mal regelmässig für meinen Arbeitsweg per Velo benutzen und dann für die von Zeit zu Zeit geplanten Touren.

  37. Stefan schrieb:

    Es gibt 1000 gute Gründe für die Donau-Tasche (frei nach den Faulen Socken, äh, Toten Hosen) – drei davon will ich nennen, für jede Tasche einen ;-):

    1. Als autolose Familie haben wir zwar einige uralt Ortlieb-Taschen (noch mit dem Gummizug), die sind aber bei den Pfadi- und Schulausflügen der Kinder für selbige schwer zu handhaben. Da wäre so ein Set mit dem Klick-Verschluss echt nützlich!

    2. Auch für meine Mehrjahres-Etappen-Tour „Europa Süd-Nord“ wären die Taschen eine willkommene Bereicherung, besonders die Lenkertasche, weil die alte Kartentasche schon relativ „undurchsichtig“ ist. Die nächste Etappe wird im eher regnerischen Oktober sein.

    3. Und zu guter letzt lassen sich auf der Tasche die einzelnen Etappen super gut eintragen, wenn ich in zwei, drei Jahren mit dem Jüngsten den Donauradweg angehen werde.

    Schönen Velosommer an alle, die auf Tour gehen 🙂

  38. Brigitte schrieb:

    da wir seit 3 wochen kein Auto mehr haben und der Wocheneinkauf, die hunderttausend Sächeli der kids am Wochenende und auch die baldigen Ferien mit Velo anstehen, würden wir uns riesig über solch praktische Begleiter und Packtaschen freuen;)

  39. Bidu schrieb:

    Haste Haschisch in der Tasche
    haste immer was zu nasche!

    Woioio da hätte echt was Platz drin.

    Doch ich brauch sie um meinen Cauffeuren-Zmittag mit zur Arbeit zu nehmen…

  40. Heinz schrieb:

    Brauche mit der zeit nachfolger für meine 12-jährigen Bach-Taschen, die es leider nicht mehr gibt. Ob die Donau auch so lange halten würde?

  41. Lorenz schrieb:

    So eine schöne, neue, wasserdichte Tasche wäre natürlich ein toller Ersatz für die schon etwas ältere Sporttasche, die langsam löchrig wird und mit der ich täglich zur Arbeit fahre. Irgendwann muss da Ersatz her 🙂 wäre toll!

  42. Sabin Doppler schrieb:

    Der Donau entlang nach Wien fuhr ich schon, der Rhone entlang ans Mittelmehr, der Mosel entlang nach Luxenburg, jetzt fehlt noch die Tour am Rhein bis an die Nordsee… Mit einer neuen Tasche würd ich sie grad in Angriff nehmen…

  43. Hannes schrieb:

    Ich werde im Sommer eine Tandemdour von Wetzlar nach Basel unternehmen. Ein wirklich wasserdichtes Tachenset wäre dafür super!

  44. Pierre-Yves schrieb:

    L’année dernière nous avons fait Martinskapelle –> Passau. Une belle aventure.

    La prochaine étape sera Passau – Budapest
    Ensuite nous continuerons jusqu’à la Mer Noir

    … avec les Sacoches Velo Plus l’aventure sera mieux encore !

  45. Andrea schrieb:

    Das wäre genau der richtige Ersatz für unsere Ortlieb Velotasche. Die zerfällt nämlich in ihre Einzelteile. Wir könnten diese Taschen sehr gut gebrauchen für unsere Familienausflüge und die Einkäufe. Beim Velofahren trage ich nämlich nicht gerne einen Ruckssack, aber sobald man das Velo stehen lässt, ist ein Rucksack viel praktischer. Und so eine Lenkertasche mit Aufsatz für die Karten habe ich mir schon immer mal gewünscht.

  46. Marcus schrieb:

    Jeden Tag bei Wind und Wetter zur Arbeit. Und zurück. Und dann noch zum Zelten, Einkaufen, Baden… – immer! [Meine >15jährige Ortlieb-Tasche hat deutlich gelitten und ist bald fällig 🙁 ]

  47. Daniel schrieb:

    Die Taschen kämen an unser Tandem und würden endlich die Billig-Taschen von Tschibo ersetzen. 🙂

    Damit Ihr euch ein Bild machen könnt, wie gut die Tasche passen würde, schaut doch mal in meinen Blog:

    http://elthu.wordpress.com/2012/06/04/mit-dem-tandem-von-basel-nach-koln/

  48. Michael schrieb:

    Erst mit guten Seitentaschen wird ein Reiserad vollständig. Zwischendurch montieren wir sogar noch unsere alten dunkelgrünen Karrimor-Taschen, mit denen wir schon 1986 per Tandem durch England, Irland und Frankreich geradelt sind. Sie waren damals die einzigen guten Taschen, die es gab. Mit den Donau-Taschen wird natürlich ein ganz anderer Level erreicht. Von wasserdichten Taschen, selbst-arretierenden und werkzeuglos verstellbaren Haken konnte man damals nur träumen…

  49. Dominic Bigler schrieb:

    Ich würd die Taschen brauchen damit ich mit dem velo auf die arbeit brauchen kann, und ich das Auto in der garage stehen lassen kann.

  50. Justin Krogstad schrieb:

    Je besser die Velo-Taschen, desdo einfacher die meisten Sachen mit dem Velo zu erledigen und zu transportieren. Ein Superbeitrag zur sauberen Umwelt!

  51. Martina Köhler schrieb:

    Ich brauche die Taschen für meine Zeitungen am morgen früh, für meine Werbungen und Kataloge zum verteilen. Aber auch wenn ich einkaufen gehe. Mache alles mitem Velo, weil ich keinen Führerschein besitze.

  52. Jutta schrieb:

    Danke für die passenden Taschen zur DONAU-Tour, welche ich im August geplant habe. Von Wien nach Budapest. Wirklich sehr aufmerksam!!!

  53. Speedsu schrieb:

    Ja praktisch sind die Teile alleweil, da ich jeden Tag auf dem Rad bin und meinen halben Hausrat mitschleppe. So würde dieser wenigstens auch bei misslichem Wetter trocken bleiben 🙂
    Würde mich also über deren Gewinn freuen.

  54. Christophe Frommelt schrieb:

    Hallo Véloplusteam,

    Die Taschen würden für alle Zwecke gut sein. Zur Arbeit- hab kein Auto-, einkaufen und vor allem ab Herbst um eine schon letztes Jahr angefangene Veloreise weiterzumachen. Der Plan dafür steht nicht fest, kann aber schon meine Tagträume erwähnen, damit der Artikel etwas spannender wird. z.B. Neuchâtel-Istanbul oder von Südchina nach Singapore oder Istanbul-Teheran

    Letztes Jahr habe ich (mit meinen Vaudetaschen gekauft beim Velohändler) eine 4 monatige Tour gemacht um mich von einer längeren Krankheit zu erholen- das half, machte aber süchtig.
    ^-^

  55. Konrad Zeltner schrieb:

    Die Donau wäre ideal, um meine alte Tatonka-Dreifachtasche und die Rulerbox zu ersetzen. Sie käme dann mit auf die Radtour in die Bretagne/ Normandie…zweimal die Woche die 25km von Neuendorf nach Solothurn auf die Arbeit…und jedes (fast jedes) Wochenende auf eine kleinere Velotour…auch farblich passt sie tiptop zu meinem cassisfarbenen Rohloff Spider…

  56. christian strasser schrieb:

    junger gymnasiast braucht die tasche unbedingt für den täglichen schulweg.
    fährt jedoch auch touren.

  57. Simon schrieb:

    Unbedingte Notwendigkeit – nach unserer 5’000 Km Velotour sind unsere bestehenden Taschen an einigen Stellen gerissen. Da kommt es gelegen für die nächste Tour gewappnet zu sein. Danke :o)

  58. Ciclone schrieb:

    Die Donau habe ich bereits von Linz bis nach Belgrad befahren, eine erlebnisreiche Radtour! Letztes Jahr habe ich auf meiner Radreise von der Schweiz nach China jemanden kennengelernt, der nun diesen August auf einer Schweiz-Deutschland flusstour mit mir den deutschen Donau Abschnitt entdeckt.
    Die Hinterrad Taschen wären für meine Begleitung. Die Lenkertasche würde ich benutzen. Habe meine in China einer Freundin geschenkt, da ihre gestohlen wurde.
    Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen. Als Entschädigung würde ich alle enttäuschten nicht Gewinner zu einem Vortrag über meine Reise nach China in einem Veloplus Laden einladen. Ist doch ein Deal, oder?

  59. Daniel schrieb:

    Wieder ein cleveres Veloplus-Produkt! Fahre täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit und könnte meine Sachen nun in der „Donau“ versenken, anstatt auf dem Rücken im Rucksack zu transportieren.

  60. Patrizia schrieb:

    Meine Taschen aus Stoff, welche letztes Jahr im Sommer zum Einsatz kamen auf der Velotour ins Tessin waren nicht gerade vorteilhaft wie es sich danach heraus stellte. Am 3. Tag fuhren wir bei Regen und Gewitter über den Lukmanier-Pass und die Ersatzkleider wurden trotz Plastiksack nass.
    Damit ich auf der nächsten Tour trockene Kleider habe wären diese DONAU-Seitentaschen super.

  61. Christophe Frommelt schrieb:

    Ach, was da oben von mir zu lesen,
    war nicht poetisch und mit Sicherheit
    langweilig zu gewesen.

    Deswegen will ich ein paar neue Verse machen,
    und bitte Sie den gestrigen Text nicht zu beachten.

    So eine Donauvelotasche ist ein Gegenstand,
    womit man sofern man ihn gewinnt, vielerlei anfangen kann.

    Picknick, pendeln und mit dem Velo spazieren,
    radeln um sich in Gedanken an die nächste Reise zu verlieren.
    Auch da ist die Donautasche von Veloplus, weil wasserdicht als Begleiter ein absolutes Muss.

    Obendrein kann man wegen des coolen Designs und schönen Namen, sich brüsten und angeben vor allen Kumpanen.
    (die haben die nämlich-noch- nicht, gell!!!)

    Auch würde ich arme Maus mit wenig Kopeken, mir mit der Kohle ein solides Hinterrrad artnr. 210299 zulegen.

    So bitte ich das Veloplusteam mich nicht zu vergessen, denn ich bin jetzt schon von der Donautasche und dessen Gebrauch wie besessen.

  62. Anita Andres schrieb:

    Hallo Veloplus, ich möchte die Donau Taschen gewinnen weil: ich gerne mit meinem Velo auf die arbeit fahre und mit Freunden längere Velotouren unternehme.Wie letztes Jahr sind wir 1000 km mit dem Velo weit gefahren. Das Ziel war von Donau Eschingen – Wien. Je nach Menge erledige ich auch die Einkäufe mit dem Fahrrad. Wenn ich die „Donau Taschen „gewinne, so kann ich meine Kleider und Einkäufe trocken und sicher transportieren. Und jetzt, wünsche ich mir viel Glück!

  63. Ralf schrieb:

    Hallo Veloplus,

    Eine tolle Sache waere die Donau Tasche fuer Buero, Einkauf, Kita und Alltag! Und hoffentlich bald dann auch fuer eine schoene Reise, mit Sachen vor allem Wetter gefeit!

  64. Martin schrieb:

    Ganz einfach: Ohne Taschen, keine Tour! Bin daran, ein Tourenrad aufzubauen. Es fehlen halt noch die entsprechenden Taschen, so dass es bald losgehen kann…!

  65. Holer Cristina schrieb:

    Ohne viel Worte: ich besitze noch keins, möchte aber gerne eins….

  66. Jörg schrieb:

    Für den täglichen Sprint an den Bahnhof und die genüssliche Fahrt am Wochenende schein mir die Lenker Donau super.

  67. Armin schrieb:

    Zum Einkaufen, da es im Kinderanhänger „bald“ keinen Platz mehr hat 🙂

  68. Adrian schrieb:

    Nach den Erfahrungen mit Ortlieb-Taschen würde ich, auf meiner nächsten Tour, gerne einen Vergleich anstellen.

  69. Gallus Mayer schrieb:

    Super Angebot
    Bei diesen ständig wechselnden Wetterverhältnissen braucht man wirklich eine robuste und wasserdichte Tasche. Radle im August quer durch Frankreich der Loire entlang – da kann eine Donau-Tasche als Konkurrentin sicher auch nützlich sein.

Kommentar schreiben